Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Glossary
  3. Recruitment Funnel

Glossar: Fachbegriffe aus HR & Recruiting

Was ist ein Recruitment Funnel?

Ein Recruitment Funnel („Rekrutierungstrichter“) ist ein Rahmenplan, der die Stufen des Rekrutierungsprozesses von Anfang bis Ende definiert. Der Weg durch den Recruitment Funnel grenzt den Kandidatenpool nach und nach ein, bis eine Person für die Einstellung ausgewählt wird. 

Stufen des Recruitment Funnels

Bevor ein Kandidat für die Einstellung ausgewählt wird, durchläuft er zunächst die Stufen des Recruitment Funnels. Diese sind bekannt als:

  • Awareness (Wahrnehmung) 
  • Attraction (Anziehung) 
  • Application (Bewerbung) 
  • Selection (Auswahl) 
  • Hire (Anstellung) 

Jede Stufe des Recruitment Funnels besteht aus kleinen Zwischenschritten, die jeweils ihre eigenen Ziele verfolgen.

Awareness (Wahrnehmung)

In der Awareness-Phase steht das Employer Branding im Fokus, um so viele geeignete KandidatInnen wie möglich in den Funnel zu bringen. Wichtige Touchpoints dieser Phase sind die Karriereseite des Unternehmens sowie die Social Media Auftritte. Auf beiden Plattformen haben Sie die Chance, die Werte Ihres Unternehmens zu präsentieren und potenzielle BewerberInnen davon zu überzeugen, warum sie bei Ihnen arbeiten sollten. 

Attraction (Anziehung)

Die Phase der Attraction konzentriert sich auf das Sourcing von KandidatInnen. Vor der Ausschreibung ist es entscheidend, eine überzeugende Stellenbeschreibung zu verfassen. Die Stellenbeschreibung ist oft der erste Berührungspunkt für potenzielle KandidatInnen – daher sollte sie sorgfältig überlegt sein: Sie sollte das Interesse an Ihrem Unternehmen wecken, die wesentlichen Anforderungen für den Job umreißen und die richtigen Schlüsselwörter enthalten, um in den Suchergebnissen relevanter KandidatInnen aufzutauchen. 

Um relevante KandidatInnen zu erreichen, müssen sie ferner die besten Jobbörsen und Social Media Plattformen identifizieren, auf denen Ihre Stellenbeschreibungen eine möglichst hohe Anzahl aktiver und passiver KandidatInnen anziehen können. 

Eine Möglichkeit, Stellen effizienter zu veröffentlichen, ist die Verwendung einer Recruiting-Software, die es ermöglicht, Stellenanzeigen auf vielen Plattformen gleichzeitig zu posten. JOIN zum Beispiel ermöglicht es Arbeitgebern oder Recruitern, eine suchmaschinenoptimierte Stellenanzeige zu erstellen und diese dann automatisch auf mehreren Jobbörsen und Plattformen zu veröffentlichen. 

Application (Bewerbung)

Diese Phase zielt darauf ab, die höchstmögliche Anzahl an qualifizierten BewerberInnen zu generieren. Es ist wichtig, die Candidate Experience im Auge zu behalten. Der erste Schritt besteht darin, den Bewerbungsprozess zu evaluieren, um die Anzahl an Abbrechern zu reduzieren. Schaffen Sie einen einfachen Prozess, der so wenig Klicks wie möglich erfordert. Stellensuchende bewerben sich zunehmend über mobile Endgeräte – stellen Sie daher sicher, dass Ihre Karriereseite oder Ihre Online-Bewerbung auf Smartphones und Tablets einwandfrei funktioniert. 

Ein weiterer wichtiger Punkt, eine positive Candidate Experience zu schaffen, ist eine konsistente und transparente Kommunikation. Senden Sie automatisierte E-Mails, in denen Sie den KandidatInnen mitteilen, dass ihre Bewerbungen eingegangen sind. Danken Sie für die Einreichung aller Dokumente und teilen Sie einige Details zu den nächsten Schritten mit. 

Selection (Auswahl)

Die Auswahlphase besteht aus der Vorauswahl der BewerberInnen, dem Interviewprozess sowie der Bewertung der KandidatInnen. Ziel ist es, potenzielle KandidatInnen in jedem Schritt weiter einzugrenzen, um nach und nach diejenigen herauszukristallisieren, die für eine Einstellung infrage kommen. 

Hiring (Einstellung)

Die Einstellung ist der letzte Schritt des Recruitment Funnels. Sobald Sie den finalen Kandidaten bzw. die finale Kandidatin ausgemacht haben, ist es an der Zeit, ein Jobangebot zu machen. Seien Sie offen für Verhandlungen und passen Sie das Angebot in Gesprächen gemeinsam an. Hochqualifizierte KandidatInnen werden vermutlich noch andere Jobangebote erhalten – legen Sie also die äußeren Grenzen Ihrer Gehaltsspanne für sich fest. 

Wichtige Metriken des Recruitment Funnels

Um den Einstellungsprozess nachhaltig zu verbessern, ist es notwendig, die einzelnen Phasen des Recruitment Funnels nicht nur zu befolgen, sondern auch zu analysieren. Eine Bewertung der Prozesse hilft dabei, ein möglichst erfolgreiches Gesamtergebnis sicherzustellen. 

Um zu beurteilen, ob der Recruitment Funnel die gewünschten Ergebnisse hervorbringt, sind die folgenden Metriken zu beachten: 

  • Quelle: Welche Jobbörsen und Job-Plattformen generieren BewerberInnen? 
  • Qualität: Auf welchen Jobbörsen und Job-Plattformen bewerben sich die am besten qualifizierten KandidatInnen? 
  • Zeit: Wie viel Zeit wird benötigt, um neue MitarbeiterInnen zu finden, zu rekrutieren und einzustellen? 
  • Kosten: Wie hoch sind die Kosten, die mit der Rekrutierung und der Einstellung neuer MitarbeiterInnen verbunden sind? 

Besseres Recruiting mit weniger Aufwand

Die Einstellung von Mitarbeitern sollte nicht schwierig und zeitaufwändig sein. Deshalb haben wir eine Recruiting-Lösung entwickelt, die die Einstellung von Mitarbeitern intelligenter, einfacher und effizienter macht.

Sie haben bereits einen Account? Einloggen

Related to “R”

Ähnliche Artikel

Erweitern Sie Ihr Wissen über Personalbeschaffung und HR-Themen.

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess auf die nächste Stufe

Erstellen Sie eine Stellenanzeige in JOIN und veröffentlichen Sie diese auf über 100 Premium-Jobbörsen, Plattformen und Social Media-Netzwerken

Jetzt mit Premium-Anzeigen starten