Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Recruitment & HR Blog
  3. Diversität
  4. Internationales Recruiting: So gewinnen Sie Talente aus aller Welt

10.06.2022 Diversität

Internationales Recruiting: So gewinnen Sie Talente aus aller Welt

Internationales Recruiting: So gewinnen Sie Talente aus aller Welt

Internationales Recruiting ist heute einfacher denn je - vorausgesetzt, Sie wissen, wie Sie qualifizierte Mitarbeiter:innen aus aller Welt finden, auswählen und einstellen können. Mit diesem Leitfaden erhalten Sie die nötige Unterstützung, um genau das zu erreichen.

Es ist manchmal schwierig, die richtigen Bewerber:innen in unmittelbarer Nähe Ihres Standorts zu finden. Das kann daran liegen, dass der Arbeitsmarkt des jeweiligen Landes übersättigt ist. Vielleicht liegt die Schwierigkeit aber auch darin, dass Sie mehrsprachige Talente für die Expansion Ihres Unternehmens in neue Märkte benötigen.

Aus welchen Gründen (weitere werden unten aufgeführt) Ihr Unternehmen auch internationale Mitarbeiter:innen einstellen möchte: Die Frage ist, wo Sie anfangen sollen. Wie erreicht und gewinnt man internationale Talente?

Im Folgenden finden Sie alle Informationen, die Sie für dieses Vorhaben benötigen – von den besten internationalen Jobbörsen, um Ihre Stelle zu bewerben, bis hin zur Abstimmung Ihrer HR-Prozesse auf die Anforderungen der internationalen Talentakquise. Das und vieles mehr erfahren Sie in unserem Leitfaden für die globale Personalbeschaffung.

Vorteile der Einstellung von internationalen Mitarbeiter:innen

Durch internationales Recruiting kann Ihr Unternehmen auf verschiedene Talentpools zugreifen und sich so neue Möglichkeiten und Wachstumspotenziale erschließen.

In den folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen die fünf wichtigsten Vorteile der internationalen Talentgewinnung vor.

1. Sie erhalten Zugriff auf zusätzliche Fertigkeiten

Angenommen, Sie müssen bestimmte Qualifikationslücken in Ihrem Team schließen. Sie versuchen nun schon seit Monaten, in Ihrer Region geeignete Kandidat:innen zu finden, aber die gesuchten Talente bleiben einfach aus.

Indem Sie Ihre Suche zum internationalen Recruiting ausdehnen, erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen bei dem Vorhaben, die ideale Besetzung zu finden. Die Ausweitung auf die Internationale Ebene bewirkt, dass Sie nicht nur Ihren Aktionsradius, sondern auch den verfügbaren Talentpool erweitern.

2. Sie decken Ihren Bedarf an verschiedenen Sprachen ab

Sie expandieren mit Ihrem Unternehmen in neue Länder und Märkte? Dann müssen Sie wahrscheinlich Mitarbeiter finden, die in diesem Zielmarkt verwurzelt sind.

Es ist nicht nur wichtig, Mitarbeiter einzustellen, die die richtige Sprache sprechen, sondern durch die Einstellung internationaler Teammitglieder können Sie genau die Talente finden, die den lokalen Markt genau kennen.

Mithilfe des internationalen Recruitings können Sie Ihr Unternehmen anschließend besser positionieren und Ihr Produkt und Ihre Strategie gezielter auf die unterschiedlichen länderspezifischen Bedürfnisse abstimmen.

3. Sie fördern Vielfalt und Inklusion

Die Einstellung internationaler Mitarbeiter:innen unterschiedlicher Nationalitäten und Hintergründe führt zu einer vielfältigeren Personalstruktur.

Dieser Ansatz wird als „Cultural Add“ bezeichnet (ersetzt den umstrittenen „Cultural Fit“-Ansatz) und bietet viele Vorteile für Ihr Unternehmen. So belegen diverse Studien wie die von McKinsey, dass diverse Teams bessere Ergebnisse erzielen als homogene Teams.

Die Einstellung internationaler Talente stärkt gleichzeitig aber auch Ihr Employer Branding, da die Förderung der Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (englisch: Diversity, Equity and Inclusion, DEI) am Arbeitsplatz zu einem positiven Arbeitgeberimage beiträgt.

4. Sie senken Ihre Personalkosten

Internationales Recruiting kann Ihnen auch helfen, Ihre Personalkosten zu senken. Dieser Vorteil kommt allerdings nur dann zum Tragen, wenn die Stelle, die Sie besetzen wollen, auch remote besetzt werden kann.

So kann beispielsweise das Gehaltsniveau in anderen Ländern niedriger sein als am Hauptgeschäftssitz Ihres Unternehmens. Indem Sie Remote-Mitarbeiter:innen einstellen, senken Sie zudem die Kosten für den erforderlichen Büroraum und das benötigte Arbeitsmaterial.

5. Sie sparen zusätzliche Ressourcen durch virtuelles Recruiting

Unabhängig davon, ob der oder die neue Mitarbeiter:in remote arbeiten oder umziehen wird, um Ihr Team vor Ort zu verstärken:

Der Hauptteil des internationalen Recruitings findet fast ausschließlich virtuell statt. Das kann sich ebenfalls positiv auf das Geschäftsergebnis Ihres Unternehmens auswirken.

Wie in unserem separaten Artikel über digitales Recruiting beschrieben, können Online-Interviews weitere wertvolle Ressourcen einsparen, den Reiseaufwand verringern und ein effizienteres Zeitmanagement ermöglichen.

Man and woman having a virtual meeting, an important part of international recruiting
Photo: LinkedIn Sales Solutions, Unsplash

Best Practices im internationalen Recruiting

Sie haben also beschlossen, internationale Talente einzustellen. Aber wie erreichen Sie all diese tollen internationalen Bewerber:innen?

Wir haben Ihnen zur Unterstützung Ihres internationalen Recruiting-Abenteuers eine Liste mit 8 Best Practices für die globale Talentgewinnung zusammengestellt. Los geht’s!

1. Setzen Sie Ziele und Vorsätze

Das ist eine goldene Regel zur Talentgewinnung – insbesondere, wenn es um das Recruiting auf internationaler Ebene geht.

Zusätzlich zu den Schritten, die Sie bereits während des regulären Einstellungsprozesses befolgen, sollten Sie Ihren Prozess allerdings noch etwas weiter anpassen, wenn Sie sich auf neues Terrain wagen.

Einige dieser zusätzlichen Faktoren, die bei der Festlegung von Zielen zu berücksichtigen sind:

  • Wo soll die Stelle besetzt werden?
  • Welche spezifischen Sprach- oder Ortskenntnisse benötigen Sie von den Bewerber:innen?
  • Warum wollen Sie auf internationaler Ebene suchen? Gibt es z. B. bestimmte Fähigkeiten, die Sie im Inland nicht finden können, oder möchten Sie die Diversität in Ihrem Team fördern?
  • Auf welche Länder oder Regionen werden Sie sich im Rahmen des Recruitings fokussieren? Wenn Sie zum Beispiel eine:n spanischsprachige:n Mitarbeiter:in suchen, könnten Sie sich zwecks internationalen Recruitings etwa auf Lateinamerika und Spanien konzentrieren.

2. Nutzen Sie die optimalen internationalen Jobbörsen

Wählen Sie relevante Jobbörsen aus, die Ihren Zielsetzungen entsprechen, und gewinnen Sie qualifizierte Bewerber durch einen gezielteren Ansatz.

Mit JOIN können Sie beispielsweise Stellenanzeigen in über 100 lokalen und globalen Jobbörsen veröffentlichen, um schneller und einfacher internationale Talente zu erreichen.

Hier sind fünf Beispiele für bekannte internationale Jobbörsen, auf denen Sie Ihre Stellenanzeigen mit JOIN gleichzeitig veröffentlichen können:

Plattform 1 — LinkedIn

LinkedIn ist eine der größten professionellen Social-Networking-Plattformen mit über 700 Millionen Mitgliedern weltweit.

Plattform 2 — Relocate.me

Relocate.me ist eine Nischen-Jobbörse für Positionen im technischen Bereich mit Umzugspaketen. Die Jobbörse verzeichnet über 90.000 monatliche Besuche und vereint über 80.000 IT-Fachleute aus über 100 Ländern weltweit.

Plattform 3 — Indeed

Indeed ist eine der größten und beliebtesten Jobsuchmaschinen. Es handelt sich um eine Generalisten-Jobbörse, die Stellenanzeigen aus vielen Quellen zusammenfasst und Jobs aus jeder Branche und für jede Beschäftigungsart anbietet.

Plattform 4 — Remotive.io

Remotive.io ist eine auf Start-ups und die Tech-Branche ausgerichtete Jobbörse speziell für Remote-Jobs. Sie wurde 2014 gegründet und verfügt heute über eine große Auswahl an Bewerber:innen, die alle auf der Suche nach einem Remote-Job in der Tech-Branche sind.

Plattform 5 — Monster

Monster wurde 1994 gegründet und ist eine der renommiertesten internationalen Stellenbörsen. Als Generalisten-Jobbörse ist Monster auf ein breites Spektrum von Berufsgruppen und Beschäftigungsarten ausgerichtet.

Beachten Sie, dass Sie neben dieser Liste auch länderspezifische Jobbörsen berücksichtigen sollten, wenn Sie nach Talenten in einem bestimmten Land suchen.

So funktioniert LinkedIn zum Beispiel für die meisten Länder, aber für speziell deutsche oder österreichische Bewerber:innen sollten Sie auch eine Plattform wie XING nutzen.

Erfahren Sie mehr über JOIN

Finden Sie heraus, wie wir Sie bei der Suche nach den besten Talenten unterstützen können

Mehr erfahren

3. Stärken Sie Ihr Employer Branding

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie internationale Talente erreichen, sollten Sie ihnen auch zeigen, warum Ihr Unternehmen für sie attraktiv ist. Dazu ist ein wenig Feintuning an Ihrem Employer Branding nötig.

Die gesuchten Talente werden für diese Stelle wahrscheinlich umziehen müssen, daher wollen sie sehen, dass Sie vertrauenswürdig, zuverlässig und “real” sind. Zu diesem Zweck sollten Sie zum Beispiel eine attraktive und ansprechende Karriereseite erstellen.

Eine Untersuchung von LinkedIn for Business ergab, dass 75 % der Bewerber:innen das Employer Branding prüfen, bevor sie sich auf eine Stelle bewerben.

Es kann sich also lohnen, in die Verbesserung Ihres Employer Brandings zu investieren, vor allem wenn Ihr Unternehmen international noch nicht so bekannt ist.

4. Praktizieren Sie Transparenz und Aufrichtigkeit

Transparenz und eine ehrliche Darstellung der bestehenden Unternehmenskultur sowie ein Einblick in Ihre Prozesse und Arbeitsweisen sind grundsätzlich wichtig. Sie vermitteln Bewerber:innen eine Vorstellung davon, was sie bei der Arbeit in Ihrem Unternehmen erwartet.

Bei internationalen Bewerber:innen ist das noch deutlich wichtiger. Sie gewähren immerhin einen großen Vertrauensvorschuss, und die kleinste Abweichung bei der Ankunft kann ihr Bild von Ihnen als ehrlichem Arbeitgeber nachhaltig schädigen.

Wenn Sie ihnen also das eine versprechen, aber etwas anderes abliefern, sorgen Sie für eine schlechte Mitarbeitererfahrung und können darüber hinaus Ihr allgemeines Ansehen als Arbeitgeber schädigen.

5. Kennen Sie die rechtlichen Formalitäten

Bei der Einstellung von Talenten aus aller Welt ist es außerdem ratsam, sich rechtlich beraten zu lassen.

So können sich beispielsweise die arbeitsrechtlichen Bestimmungen Ihres Landes stark von denen unterscheiden, die im Herkunftsland der Bewerber:innen gelten. Und wenn ein:e künftige:r Mitarbeiter:in umzieht, braucht er oder sie möglicherweise auch eine behördliche Arbeitserlaubnis.

Vor diesem Gesichtspunkt ist es wichtig, dass Sie bzw. Ihr HR-Team solche Anforderungen (sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer:innen) kennen und verstehen und darauf vorbereitet sind, Hilfestellung zu leisten.

Ebenso wichtig ist der korrekte Umgang mit Bewerberdaten im Einklang mit lokalen oder regionalen Vorschriften. Wenn Sie zum Beispiel innerhalb der Europäischen Union einstellen, sollten Sie unbedingt die Einhaltung der DSGVO sicherstellen.

Braucht Ihr Unternehmen Unterstützung bei der Einhaltung der DSGVO?

Gewinnen Sie die besten Kandidat:innen für diese Aufgabe mit unserer Stellenanzeigen-Vorlage für Datenschutzbeauftragte nach DSGVO!

6. Passen Sie Ihre bestehenden Prozesse weiter an

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihren Einstellungsprozess in Bezug auf die Festlegung von Zielen und Vorgaben anpassen.

Doch auch die nächsten Schritte des Prozesses sollten so gestaltet werden, dass sie den unterschiedlichen Anforderungen und Gegebenheiten des internationalen Einstellungsverfahrens gerecht werden.

Einige Faktoren, die dafür entscheidend sind:

  • Machen Sie sich die Vorteile von Online-Vorstellungsgesprächen zunutze.
  • Berücksichtigen Sie Zeitverschiebungen bei der Planung von Bewerbungsgesprächen.
  • Passen Sie die Zeitvorgaben für Ihr Auswahlverfahren an. Die Einstellung internationaler Bewerber:innen dauert in der Regel etwas länger.
  • Berücksichtigen Sie kulturelle Unterschiede in Ihren Prozessen und Anforderungen. In einigen Ländern ist es zum Beispiel üblich, dass Bewerber:innen ein Foto in ihren Lebenslauf einfügen, während dies in anderen Ländern unüblich ist, da es zu unbewussten Vorurteilen führt (siehe auch unseren Leitfaden für faires Shortlising).

7. Bieten Sie zusätzliche Unterstützung an

Internationale Neueinstellungen erfordern unter Umständen etwas mehr Überzeugungsarbeit Ihrerseits, um Kandidat:innen erfolgreich für sich zu gewinnen. Da häufig ein Umzug erforderlich ist, wird sich der Bewerber die Entscheidung, Ihr Jobangebot anzunehmen, nicht leichtfertig treffen.

Mit einigen zusätzlichen Benefits und Services können Sie den entscheidenden Anreiz zur Annahme des Angebots bieten. So können Sie beispielsweise Umzugspakete anbieten oder sogar eine vorübergehende Unterkunft für die erste Zeit im neuen Land bereitstellen.

8. Richten Sie Ihr Vorgehen auf die Bedürfnisse Ihrer Bewerber:innen aus

Zu guter letzt muss klar sein, dass die Arbeit nicht endet, wenn der Vertrag unterzeichnet ist. Berücksichtigen Sie auch weiterhin die besonderen Bedürfnisse und Wünsche internationaler Talente und beziehen Sie diese in den Onboarding-Prozess ein.

Bedenken Sie zum Beispiel, dass die Einarbeitung etwas länger dauern könnte als bei ortsansässigen Mitarbeiter:innen.

Bedenken Sie auch, dass der Neuzugang anfangs einen Kulturschock erleiden oder vielleicht extrem aufgeregt sein könnte und schnellstmöglich in das neue Land und die neue Kultur eintauchen möchte. In beiden Fällen empfiehlt es sich, Sprachkurse (im Büro) anzubieten, um die Integration zu erleichtern.

Starten Sie jetzt durch mit internationalem Recruiting

Wenn Sie diese Tipps und Best Practices befolgen, sind Sie deutlich besser auf die Einstellung internationaler Talente vorbereitet. Zwar gilt ein Großteil des Standard-Einstellungsprozesses nach wie vor, doch gibt es einige Punkte, die zu beachten sind.

Sind Sie bereit, Ihre internationalen Recruiting-Bemühungen in die Tat umzusetzen?

Dann melden Sie sich noch heute an und veröffentlichen Sie kostenlos internationale Stellenanzeigen!

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess aufs nächste Level!

Eine Stellenanzeige in JOIN erstellen und in 100+ Premium-Jobbörsen, Plattformen und sozialen Netzwerken posten

Verwandte Themen

Digitale Vorstellungsgespräche: 10 Tipps
Einstellungsprozess Digitale Vorstellungsgespräche: 10 Tipps

Stehen auch Sie gerade vor der Herausforderung, ein Vorstellungsgespräch online zu führen? Mit unserem Guide für Recruiter gelingt der professionelle Auftritt beim Online-Bewerbungsgespräch.

Sarah Heßler Jun 23, 2022
13 Schritte zur Verbesserung Ihrer Diversity-Recruiting-Strategie
Diversität 13 Schritte zur Verbesserung Ihrer Diversity-Recruiting-Strategie

Viele Unternehmen verstärken ihre Anstrengungen, um sicherzustellen, dass ihre Einstellungsverfahren Diversität besser fördern. Mithilfe unserer 13 Schritten können Sie Ihre Diversity-Recruiting-Strategie verbessern und noch vielfältigere Bewerber:innen einstellen.

Frans Lelivelt May 31, 2022
Wie Sie die beste Karriereseite auf Ihrer Website erstellen
Talent Acquisition Wie Sie die beste Karriereseite auf Ihrer Website erstellen

Wenn Sie die Karriereseite auf Ihrer Website nicht optimiert haben, dann haben Sie etwas verpasst. Eine Karriereseite ist ein hervorragendes Instrument zur Talentgewinnung! In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie es effektiv nutzen können.

Amber Denwood Feb 08, 2022