1. Home
  2. Recruitment & HR Blog
  3. Organisation & Prozesse
  4. Die effektivsten Recruiting-Kanäle der modernen Arbeitswelt

30.01.2024 Organisation & Prozesse

Die effektivsten Recruiting-Kanäle der modernen Arbeitswelt

Welcher Recruiting-Kanal passt am besten zu Ihrem Unternehmen und Ihren Einstellungszielen?

In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt ist es entscheidend, die richtigen Recruiting-Kanäle zu nutzen, um talentierte und geeignete Bewerber:innen effektiv anzusprechen. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, von Online-Jobbörsen bis hin zu sozialen Netzwerken – da fällt die Wahl des richtigen Kanals nicht leicht.

Dieser Artikel bietet einen Einblick in die vielfältige Welt der Recruiting-Kanäle und hilft Ihnen, die passenden Recruiting-Kanäle für Ihr Unternehmen und Ihre personellen Bedürfnisse zu finden.

Personalgewinnung über die richtigen Recruiting-Kanäle

Anstelle des Begriffs „Recruiting“ kann auch von Personalbeschaffung oder Personalgewinnung gesprochen werden. Beide alternativen Begriffe verdeutlichen, dass es sich dabei um einen proaktiven Prozess handelt, mit dem Ziel, geeignete Bewerber:innen zu finden.

Im derzeitigen Arbeitsmarkt ist der Begriff der Personalgewinnung jedoch weitaus treffender. Arbeitnehmer:innen, ob Berufseinsteiger:innen oder Personen mit Berufserfahrung, möchten für ein Unternehmen gewonnen, von diesem Unternehmen überzeugt werden. Umso wichtiger wird die Auswahl der geeigneten Recruiting-Kanäle.

Die Digitalisierung hat die Welt des Recruitings verändert. Im E-Recruiting nutzt man online Kanäle, um passende Kandidat:innen zu finden oder auf sich aufmerksam zu machen. Man spricht in diesem Fall auch von E-Recruiting, es reicht von Jobplattformen, über Businessnetzwerke bis zu den sozialen Netzwerken, die im Bereich der neuen Recruiting-Kanäle rasant an Beliebtheit zunehmen.

Die 4 Schritte des Recruiting-Prozesses

Schritt 1: Stellenausschreibung / Anforderungsprofil verfassen

Der erste, sehr wesentliche Schritt auf dem Weg zu geeigneten Kandidat:innen für Ihre vakanten Stellen ist die Erstellung einer Stellenausschreibung. Hierfür beginnen Sie mit einer Arbeitsplatzanalyse und leiten davon Ihre Ausschreibung und das dazugehörige Anforderungsprofil ab. So stellen Sie sicher, dass Sie keine ausschlaggebenden Voraussetzungen vergessen und auch der/die potenzielle Mitarbeiter:in möglichst genau weiß, was ihn/sie erwartet.

Schritt 2: Kandidatensuche & -ansprache über ausgewählte Recruiting-Kanäle

Passende Kandidat:innen können aktiv oder passiv gesucht werden. Wie Sie Ihre Suche und die Bewerber-Ansprache gestalten, hängt im Großen und Ganzen von Ihrem Zeitplan, den finanziellen Mitteln und den ausgewählten Recruiting-Kanälen ab.

Schritt 3: Vorauswahl geeigneter Kandidat:innen

Nach einer erfolgreichen Suche sind im besten Fall einige potenzielle Kandidat:innen in Ihrem Talent-Pool gelandet. Nun heißt es, die Auserwählten genauer unter die Lupe zu nehmen, gegebenenfalls schon erste Informationen einzuholen (CV, etc.) und eine Vorauswahl zu treffen. Nehmen Sie nur die wirklich vielversprechenden Bewerber:innen mit in den finalen Auswahlschritt.

Schritt 4: Auswahl und Einstellungen

Im letzten Schritt ist es an der Zeit, die Bewerber:innen persönlich kennenzulernen. Das Interview ist für beide Seiten von großer Bedeutung, um herauszufinden, ob Bewerber:in und Arbeitsplatz zusammenpassen. Beidseitige Erwartungen können abgeglichen und alle Formalien geklärt werden. Dann ist der Weg frei für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Leseempfehlung: Recruiting-Prozess optimieren: 10 bewährte Strategien für eine effiziente Personalbeschaffung

Die beliebtesten Recruiting-Kanäle im Überblick

Die Welt der Recruiting-Kanäle ist vielfältig und in ständigem Wandel. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick, welche Kategorien von Kanälen es gibt und auf welcher Ebene diese genutzt werden. Anschließend finden Sie Tipps, wie Sie den für Ihr Unternehmen passenden Kanal auswählen. Zu den wesentlichen Recruiting-Kanälen zählen:

  • Offline-Recruiting-Kanäle

    Unter Offline-Recruiting-Kanälen versteht man beispielsweise Jobmessen oder auch Recruiting-Programme an Hochschulen/unter Schulabgänger:innen. Diese traditionelleren Wege ermöglichen den persönlichen Kontakt zu passenden Kandidat:innen.

  • E-Recruiting-Kanäle

    Online-Kanäle sind digitale Recruiting-Plattformen, die eine schnelle und effiziente Kandidatensuche ermöglichen. Zwischen Jobbörsen (Indeed, Stepstone, Monster, etc.) und Karrierenetzwerken (LinkedIn, XING) vereinen Recruiting-Softwares wie JOIN das Beste beider Welten durch ihr Mulitposting-Tool.

  • Neue Recruiting-Kanäle

    Innovative Recruiting-Möglichkeiten wie Mobile-Recruiting und Social-Recruiting, die sich an die sich wandelnden Bedürfnisse der Arbeitswelt anpassen. Insbesondere die sozialen Netzwerke werden in der künftigen Recruiting-Landschaft eine entscheidende Rolle spielen.

In weniger als 5 Minuten

Multiposting Ihrer Stellenanzeige auf über 250 Jobbörsen

Jetzt registrieren – kostenlos!

So wählen Sie die passenden Recruiting-Kanäle

Die Auswahl der richtigen Recruiting-Kanäle und Recruiting-Plattformen hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art der vakanten Stelle, der Zielgruppe und der Unternehmenskultur. Unternehmen sollten die Effektivität jedes Kanals hinsichtlich Reichweite und Qualität der Bewerber:innen bewerten.

Tipps für eine leichtere Wahl

  • Tipp 1: Unternehmensanalyse

Werfen Sie einen Blick von außen auf Ihr Unternehmen. Schauen Sie sich die Unternehmensgröße, die bereits erreichte Reichweite, Ihre Unternehmenskultur und die bestehende Belegschaft an. Überlegen Sie, was potenzielle Mitarbeitende repräsentieren sollen und welche Zielgruppe die meisten, geeigneten Bewerber:innen für Ihr Unternehmen beinhaltet.

  • Tipp 2: Zielgruppenanalyse

Nachdem Sie die Zielgruppe eingrenzen konnten, informieren Sie sich über deren Präferenzen im Recruiting. Die Generation Y ist vermehrt auf den Recruiting-Plattformen zu finden, wohingegen die Generation Z ihren Fokus auf Mobile Recruiting und Social-Media-Kanäle legt. Mit einer gezielten Platzierung Ihrer Stellenbeschreibung sparen Sie Ressourcen bei gleichbleibendem Erfolg.

  • Tipp 3: Auswertung von Statistiken

Aktuelle Recruiting-Kanäle-Statistiken zeichnen ein aufschlussreiches Gesamtbild. Dort können Sie ablesen, mit welchem Tool Sie welche Reichweite erlangen und wo Ihre Zielgruppe sich primär aufhält. Die Statistiken zeigen auch, dass potenzielle Mitarbeiter:innen sehr erfolgreich auf Active Sourcing, also die direkte Ansprache mit Jobangeboten, anspringen.

  • Tipp 4: Vergleich der Jobbörsen und Businessnetzwerke

Indeed versus Stepstone oder doch XING versus LinkedIn? Vergleichen Sie die Angebote der Recruiting-Plattformen sowie die der Karrierenetzwerke, um den Perfect Fit für Ihre Recruiting-Anforderungen zu finden.

Vor- und Nachteile der jeweiligen Recruiting-Kanäle

Vorteile Nachteile
Jobmessen/
Hochschul-Recruiting
Persönlicher Kontakt;
Klärung beidseitiger Fragen;
Klare Zielgruppe.
Zeitaufwendig;
Digitalisierung im Nachgang dennoch notwendig;
schlechterer Kosten-Nutzen-Aufwand;
geringe Reichweite.
Recruiting-Plattformen Zusammenführung von Jobangeboten und Jobsuchenden;
integrierter Bewerbungsprozess;
digitale Datenerfassung;
schnelle Bewerbervorauswahl möglich;
Bekanntheitsgrad der online Jobbörsen, dadurch große Reichweite;
Multiposting-Tool nutzbar.
Möglicherweise zu wenige Kandidat:innen der gesuchten Zielgruppe;
persönlicher Fit der geeigneten Kandidat:innen wird erst im Nachgang ersichtlich.
Mobiles Recruitment Höheres Engagement bei mobilen Nutzern;
spontane Bewerbung möglich;
trifft den Zeitgeist;
schnelle, direkte Kommunikation.
Ggf. unüberlegte Bewerbungen;
zeitintensive Kommunikation ohne Ergebnisse.
Social-Media-Kanäle Interaktive Inhalte;
Verbindung von persönlicher Unternehmensvorstellung und Stellenangebot;
zeitgemäß;
große Reichweite;
Möglichkeit, Texte mit Bildern und Videos zu verbinden;
Social-Media-Trends mit Recruiting verbinden.
Nur effektiv mit großer Reichweite;
tendenziell weniger Bewerber:innen mit viel Berufserfahrung.

Abschließende Fragerunde

Welche Rolle spielen soziale Medien im modernen Recruiting?
Soziale Medien sind zu einem unverzichtbaren Werkzeug im Recruiting geworden. Sie ermöglichen es Unternehmen, eine breitere Zielgruppe zu erreichen und potenzielle Mitarbeitende direkt anzusprechen.

Wie beeinflusst das mobile Recruiting die Kandidatensuche?
Mobile Recruiting erweitert die Reichweite der Kandidat:innensuche, indem es den Bewerbungsprozess vereinfacht und eine höhere Engagement-Rate bei mobilen Nutzer:innen erzielt.

Wie kann ich im Recruiting-Prozess Ressourcen sparen?
Eine All-in-One Recruiting-Software wie sie bei JOIN Solutions angeboten wird, ist die Gesamtlösung für Ihr Recruiting. Von der breit gefächerten Schaltung Ihrer Stellenanzeige, über das Bewerbermanagement und bis zur Einstellung. So sparen Sie personelle wie finanzielle Ressourcen.

Wann ergibt eine Personalberatung Sinn?
Insbesondere im Bereich des Fach- und Führungskräfte-Recruitings kann es Sinn ergeben, Personalberatungen und Headhunter zur Hilfe zu ziehen. Diese verfügen über bestehende Netzwerke in den entsprechenden Branchen und erreichen durch direkte Ansprache geeigneter Kandidat:innen einen schnelleren Recruiting-Erfolg.

Die Auswahl der richtigen Recruiting-Kanäle ist entscheidend für den Erfolg des Talentgewinnungsprozesses. Durch die Anpassung an neue Trends und Technologien können Unternehmen effektiv talentierte Kandidat:innen ansprechen und ihre Recruiting-Strategien optimieren. Schöpfen auch Sie die Recruiting-Möglichkeiten in Fülle aus und finden Sie Ihr nächstes Perfect Match.

Veröffentlichen Sie Ihre Stellenanzeige auf 10+ Jobbörsen

Mitarbeiter:innen finden mit der Recruiting-Software von JOIN!

Verwandte Themen

Recruiting-Trends, die Ihre Arbeit 2024 beeinflussen werden
News & Einblicke Recruiting-Trends, die Ihre Arbeit 2024 beeinflussen werden

Bist du schon bereit für 2024? Sieh dir unsere Top-Prognosen für die Einstellungs- und Recruiting-Trends an, die das kommende Jahr prägen werden!

Frans Lelivelt 19. December 2023
Personalbedarfsplanung für kleine Unternehmen: Tipps zur effektiven Planung mit begrenzten Ressourcen
Organisation & Prozesse Personalbedarfsplanung für kleine Unternehmen: Tipps zur effektiven Planung mit begrenzten Ressourcen

Berechnen Sie Ihren Personalbedarf und erstellen Sie den optimalen Personalbedarfsplan. Welche Maßnahmen können Sie bei Unter- oder Überbesetzung ergreifen? Das Ein-mal-Eins des Personalbedarfs für kleine Unternehmen.

Mia Worts 31. August 2023
8 Methoden für eine effiziente Bewerberauswahl
Einstellungsprozess 8 Methoden für eine effiziente Bewerberauswahl

Tausende Bewerbungen auf eine offene Stelle zu erhalten ist schön und gut, aber wenn nur eine Handvoll davon tatsächlich für die Stelle geeignet sind, bedarf es effektiver Auswahl-Methoden, um die richtigen Kandidat:innen aus dem großen Pool herauszufiltern. Entdecken Sie unsere 8 Bewerberauswahl-Methoden!

Frans Lelivelt 08. August 2023