Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Recruitment & HR Blog
  3. Talent Acquisition
  4. Wie Sie gute Kandidat:innen für Ihr Unternehmen finden

20.01.2023 Talent Acquisition

Wie Sie gute Kandidat:innen für Ihr Unternehmen finden

Wie Sie gute Kandidat:innen für Ihr Unternehmen finden

Großartige Unternehmen werden von großartigen Menschen geformt. Aber wie finden Sie die richtigen Kandidat:innen, um Ihre offenen Stellen passend zu besetzen? Das und mehr erfahren Sie hier.

Auch wenn Sie kein eigenes HR-Team haben, ist das Recruiting der besten Mitarbeiter:innen entscheidend, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Aber wo sollten Sie anfangen, die passenden Kandidat:innen für den Auf- und Ausbau Ihres Teams zu suchen?

Es gibt viel zu beachten, wenn Sie Ihre Erfolgschancen auf die idealen Kandidat:innen maximieren wollen. Wir behandeln hierzu die folgenden Schwerpunkte:

Beginnen Sie mit einer großartigen Stellenanzeige

Wenn Sie gute Kandidat:innen finden wollen, brauchen Sie eine gute Stellenanzeige. Dazu reicht es nicht aus, alle Aufgaben und Anforderungen, die Ihnen einfallen, aufzuschreiben und das Resultat auf einer Jobbörse einzustellen.

Verwenden Sie eine präzise Stellenbezeichnung, um die Aufmerksamkeit der Kandidat:innen zu wecken, die sich bei Ihnen bewerben sollen. Fügen Sie eine Jobbeschreibung hinzu, die zusammenfasst, was der oder die Kandidat:in von dieser Stelle erwarten kann.

Widerstehen Sie außerdem der Versuchung, alles aufzulisten, was Ihnen einfällt, denn das würde eher abschreckend wirken. Beschränken Sie sich stattdessen auf die 3-5 wichtigsten Aufgaben.

Achten Sie darauf, dass Ihre Stellenanzeige auch Angaben zu Standort, Gehalt und Erfahrungsstand enthält. Gute Kandidat:innen verwenden bei der Jobsuche spezielle Filter hierfür.

Wenn Ihre Stellenanzeige diese Informationen nicht enthält, laufen Sie Gefahr, dass Ihre Anzeige herausgefiltert wird, bevor Ihre potenziellen Kandidat:innen sie überhaupt sehen.

Zudem gaben in unseren Umfragen ganze 37 % der Kandidat:innen als Grund für ihr Desinteresse an einer Stellenanzeige an, dass keine Angaben zum Gehalt gemacht wurden.

Möchten Sie wissen, wie Sie eine Stellenanzeige schreiben, die Ihnen die gewünschten Kandidat:innen bringt? Dann finden Sie alles, was Sie brauchen, in unserem Guide zum Schreiben großartiger Stellenanzeigen.

Präsentieren Sie Ihre Mitarbeiter-Benefits

Ein häufiger Fehler, den Unternehmen beim Recruiting machen: Sie geben in ihrer Stellenanzeige keine Informationen über die angebotenen Mitarbeiter-Benefits an oder platzieren diese Informationen ganz am Ende.

Wenn Sie um gute Kandidat:innen konkurrieren, ist es eine gute Idee, diese Informationen frühzeitig zu präsentieren. Auf diese Art können Sie bewirken, dass Kandidat:innen aufhören zu scrollen und einen Blick auf Ihr Angebot werfen.

Das ist besonders dann eine gute Strategie, wenn Sie ein kleineres Unternehmen sind, das beim Gehalt nicht unbedingt mit den großen Konkurrenten mithalten kann.

Besondere Benefits könnten sein:

Weitere Ideen, was Sie Ihren Mitarbeiter:innen als Benefit anbieten können, finden Sie in unserem Artikel über die besten Mitarbeiter-Benefits.

Sie benötigen Hilfe beim kostenlosen Schalten Ihrer Stellenanzeigen?

Mit JOIN ist es einfacher denn je

Erhöhen Sie Ihre Reichweite zu den Kandidat:innen

Jetzt, wo Sie Ihre optimal gestaltete Stellenanzeige vorbereitet haben, ist es an der Zeit, sie zu veröffentlichen. Aber wie stellen Sie sicher, dass sie von den richtigen Kandidat:innen gefunden wird? Indem Sie die Anzeige auf den richtigen Jobbörsen veröffentlichen („Multiposting“).

Ein guter Anfang ist es, Ihre Stellenanzeige auf den großen Jobbörsen wie Indeed oder LinkedIn zu veröffentlichen. Es gibt aber noch viele andere Jobbörsen – darunter einige, die auf bestimmte Branchen und Länder ausgerichtet sind.

Mit solchen Nischen-Jobbörsen können Sie Ihre Stellenanzeige direkt einem vorselektierten Publikum qualifizierter Kandidat:innen präsentieren und so einen besseren Nutzen für Ihr Recruiting-Budget erzielen.

Bei einer so großen Auswahl an Jobbörsen ist es oft schwer zu wissen, wo man anfangen soll. Im JOIN-Shop können Sie Jobbörsen z. B. so filtern, dass wir Ihnen nur die für Ihre Region relevanten Plattformen anzeigen. Wir nennen Ihnen außerdem deren Zielgruppe und Reichweite, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Wir haben darüber hinaus auch Bundles für Sie zusammengestellt, in denen mehrere Jobbörsen unter einer gemeinsamen Kategorie (z. B. Start-ups, Gesundheitswesen, IT, Remote) enthalten sind, sodass Sie schneller die passenden Jobbörsen finden können.

Noch mehr Zeit können Sie mit unserer „Smart Spend“-Funktion sparen. Unsere Recruiting-Expert:innen nutzen die Performance-Daten tausender Premium-Stellenanzeigen, um eine Strategie zu entwickeln, die Ihr Budget genau dort einsetzt, wo es am meisten bringt. Sparen Sie Zeit und setzen Sie Ihr Budget effizient ein.

Weitere Anregungen finden Sie in unserem Artikel „Wie erfolgreiche Unternehmen ihre Stellenanzeigen mit JOIN sichtbar machen“.

Integrieren Sie Social Media Recruiting in Ihre Strategie

Wenn es darum geht, Ihrem Stellenangebot die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen, sollten Sie sich nicht nur auf Jobbörsen verlassen. Wussten Sie, dass 79 % der Arbeitsuchenden bei der Jobsuche auf soziale Medien zurückgreifen oder dass diese Zahl bei jungen Arbeitsuchenden auf 86 % ansteigt?

Wenn Sie Ihre Stellenanzeige nicht in den sozialen Medien veröffentlichen, laufen Sie Gefahr, Top-Talente zu verpassen. Soziale Medien sind ein besonders nützliches Instrument, um passive Kandidat:innen anzusprechen.

Diese sind zwar nicht aktiv auf der Suche, interessieren sich aber möglicherweise trotzdem für Ihre Stelle und werden durch ihre regelmäßige Social-Media-Nutzung schon bald auf Ihre Stellenanzeige stoßen.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, lesen Sie unseren Artikel über die Vorteile des Social Media Recruitings und erfahren Sie, wie Sie es in Ihre Recruiting-Strategie einbinden können.

Verwenden Sie ein ATS, um Bewerbungsabbrüche zu vermeiden

Die besten Kandidat:innen stellen sich oft bei mehreren Unternehmen gleichzeitig vor. Wenn Ihr Recruiting-Prozess zu langsam ist, weil Sie zu viele Zwischenschritte haben oder zu lange brauchen, um auf Bewerbungen zu reagieren, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr:e Wunschkandidat:in bereits von der Konkurrenz abgeworben wurde.

Wie Sie das verhindern können? Indem Sie ein gutes Bewerbermanagementsystem (ATS) verwenden, um Kandidat:innen so effizient wie möglich durch Ihre Einstellungspipeline zu befördern.

Mit JOIN können Sie Ihre Kandidat:innen zentral an einem Ort screenen, verwalten und einstellen und sogar Notizen mit dem Rest Ihres Teams austauschen.

Verwalten Sie Kandidat:innen auf die clevere Art

Mit einem Workflow, der für Sie funktioniert

Mehr erfahren

Erstellen Sie eine Karriereseite, die das Vertrauen der Kandidat:innen gewinnt

Auch wenn Sie Ihre Stellenanzeige über Jobbörsen und Social Media veröffentlichen, ist es eine gute Idee, eine Karriereseite auf der Website Ihres Unternehmens zu unterhalten.

Das trägt dazu bei, Ihr Employer Branding zu stärken, Ihre Mitarbeiter-Benefits und Ihre Unternehmenskultur zu präsentieren und das Vertrauen der Kandidat:innen in Ihr Unternehmen zu wecken.

Klingt nach viel zusätzlicher Arbeit, ist es aber gar nicht. Binden Sie einfach das JOIN Job Widget in Ihre Website ein, und wenn Sie Ihre Stellenanzeigen über JOIN aktualisieren, synchronisieren wir Ihre Karriereseite automatisch!

Mit diesem Feature, das Ihnen die harte Arbeit abnimmt, ist Ihre Zeit für die Einrichtung einer Karriereseite sehr gut investiert. Erfahren Sie mehr in unserem Artikel „Fünf gute Gründe fürs JOIN Job Widget“.

Veröffentlichen Sie Ihre Stellenanzeige auf 10+ Jobbörsen

Finden Sie Ihre:n nächste:n Mitarbeiter:in mit JOIN - kostenlos!

Verwandte Themen

Die Zukunft des Recruitings: 6 Prognosen für das Jahr 2023
News & Einblicke Die Zukunft des Recruitings: 6 Prognosen für das Jahr 2023

Ihr Job als Recruiter:in oder Hiring Manager:ir entwickelt sich ständig weiter. Finden Sie heraus, wie die Zukunft des Recruitings im Jahr 2023 aussehen könnte.

Frans Lelivelt Jan 13, 2023
Wie Sie KI in Ihre Recruiting-Strategie einbinden
Einstellungsprozess Wie Sie KI in Ihre Recruiting-Strategie einbinden

KI und Automatisierung verändern die Art, wie Unternehmen neue Mitarbeiter:innen gewinnen. Hier lesen Sie, wie Sie diese modernen Technologien in Ihre Recruiting-Strategie einbinden.

Guy Stephenson Dec 22, 2022
5 Tipps für erfolgreiches Multiposting
Einstellungsprozess 5 Tipps für erfolgreiches Multiposting

Mit Multiposting können Sie Ihre Stellenanzeige auf mehreren Jobbörsen gleichzeitig veröffentlichen. So optimieren Sie Ihre Multiposting-Strategie.

Guy Stephenson Dec 14, 2022

Verwandte Tags

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Tipps und Tricks rund ums Recruiting.