Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Recruitment & HR Blog
  3. Einstellungsprozess
  4. 5 Fragetypen fürs Vorstellungsgespräch (und wann Sie sie einsetzen sollten)

14.10.2022 Einstellungsprozess

5 Fragetypen fürs Vorstellungsgespräch (und wann Sie sie einsetzen sollten)

5 Fragetypen fürs Vorstellungsgespräch (und wann Sie sie einsetzen sollten)

Sie bereiten sich auf ein Vorstellungsgespräch mit Kandidat:innen für eine Ihrer offenen Stellen vor, wissen aber nicht, welche Fragen Sie stellen sollen? Zum Glück hilft Ihnen eine gute Vorbereitung (und dieser Artikel) dabei, die richtigen Fragen im Vorstellungsgespräch zum richtigen Zeitpunkt zu stellen!

Indem Sie während des Vorstellungsgesprächs die richtigen Fragen stellen, erhöhen Sie Ihre Chancen, die optimale Person für Ihre offene Stelle zu finden.

Gezielte Fragen können Ihnen dabei helfen, Informationen über die Fähigkeiten und Erfahrungen Ihrer Kandidat:innen herauszufinden. So erhalten Sie einen Einblick, ob diese in der Lage sein werden, die Anforderungen der Stelle zu erfüllen.

Die passenden Fragen im Vorstellungsgespräch können Ihnen aber auch dabei helfen, zu beurteilen, ob ein:e Bewerber:in kulturell gut zu Ihrem Unternehmen passt oder – noch viel besser – ob er eine Bereicherung für die Unternehmenskultur sein könnte.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die 5 wichtigsten Fragetypen im Vorstellungsgespräch vor und zeigen Ihnen, wie Sie jeden davon nutzen können, um genau die Informationen zu erhalten, die Sie für Ihre Einstellungsentscheidung benötigen.

Außerdem finden Sie eine Liste mit Beispielen für jede Art von Interviewfragen und eine Erklärung, wie Sie sie in jeder Phase des Interviewprozesses einsetzen können. Los geht’s!

Die 5 Arten von Interviewfragen

Die gängigen Fragen im Vorstellungsgespräch werden oft in fünf verschiedene Fragetypen unterteilt. Jeder Fragetyp dient einem anderen Zweck und hilft Ihnen, unterschiedliche Informationen von Ihren Kandidat:innen zu erfahren.

1. Eröffnungs- oder Einstiegsfragen

Manche Interviewer:innen sind so begierig darauf, die Fähigkeiten und Kenntnisse des oder der Kandidat:in zu testen, dass sie einen entscheidenden Teil des Gesprächs völlig vergessen: den Einstieg.

Vorstellungsgespräche können nervenaufreibend sein, und es ist gut möglich, dass Ihr:e Kandidat:in nervös ist. Das ist zwar normal, kann einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch aber im Wege stehen.

Das Resultat können kurze, gestammelte Antworten sein, die wichtige Informationen unerwähnt lassen, selbst wenn der oder die Kandidat:in sich die Antwort tief im Inneren bereits zurechtgelegt hatte.
Wissen Ihre Kandidat:innen vor lauter Nervosität nicht mehr weiter, erhalten Sie möglicherweise einen völlig verzerrten Eindruck von ihren Fähigkeiten.

Versuchen Sie stattdessen, jedes Gespräch mit ein paar lockeren, einfachen Fragen zu beginnen. Sie sollten allgemein, unspezifisch und leicht zu beantworten sein.

Beispiele für Eröffnungsfragen im Vorstellungsgespräch:

  • Was gefällt dir am meisten an deinem Beruf?
  • Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
  • Wie verlief deine berufliche Laufbahn bisher?

2. Fragen zu Hard Skills

Hard Skills sind berufsspezifische Fähigkeiten oder Qualifikationen, die Kandidat:innen helfen, ihre Aufgabe zu erfüllen. Ein Beispiel für Hard Skills ist eine bestimmte Zertifizierung oder das Wissen, wie man ein bestimmtes Computerprogramm benutzt, das für die Stelle relevant ist.

Interviewfragen zu Hard Skills testen außerdem die relevante Berufserfahrung von Kandidat:innen auf diesem Gebiet. Dabei kann es sich um geschlossene Fragen handeln („Verfügst du über diese Qualifikation“), aber auch um prozessbezogene Fragen („Beschreibe mir deinen Arbeitsablauf für diese Aufgabe“).

Beispiele für Fragen zu Hard Skills im Vorstellungsgespräch:

  • Mit welchen Tools kannst du am besten arbeiten?
  • Welche Ausbildung hast du in der Vergangenheit absolviert?
  • Hast du eine Spezialisierung in diesem Bereich?

3. Fragen zu Soft Skills

Soft Skills sind soziale, methodische und menschliche Kompetenzen, die es den Beschäftigten ermöglichen, ihre Aufgaben zielgerichtet und effektiv zu erfüllen. Beispiele für Soft Skills sind gute Kommunikationsfähigkeiten oder Empathie.

Interviewfragen zu Soft Skills helfen dabei, die kommunikativen, sozialen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten der Kandidat:innen zu beurteilen. In gewisser Weise helfen sie dabei, die Persönlichkeit der Bewerber:innen zu entdecken, statt nur ihre berufsspezifischen Qualifikationen zu durchleuchten.

Beispiele für Fragen zu Soft Skills im Vorstellungsgespräch:

  • Wie gehst du mit Stress um?
  • Wie gehst du mit verärgerten Kund:innen um?
  • Wie motivierst du dich im Job?

4. Verhaltensbezogene Fragen

Eine weitere häufige Frageart im Vorstellungsgespräch ist die verhaltensbezogene Frage. Wie der Name schon sagt, konzentrieren sich diese Fragen auf das Verhalten der Kandidat:innen in vergangenen Situationen und was sie daraus gelernt haben.

Sie bauen auf den Soft Skills der Kandidat:innen auf. Mit verhaltensbezogenen Fragen erfragen Sie konkrete Beispiele für das Verhalten in bestimmten Arbeitssituationen in der Vergangenheit.

Beispiele für verhaltensbezogene Fragen im Vorstellungsgespräch:

  • Erzähl mir deiner Arbeit an einem großen Projekt. Wie hast du den Arbeitsablauf organisiert, um sicherzustellen, dass alle Erwartungen und Fristen eingehalten werden?
  • Beschreibe eine Situation, in der du mit Teammitgliedern funktionsübergreifend zusammenarbeiten musstest.
  • Gib ein Beispiel dafür, wie du eine Herausforderung am Arbeitsplatz gemeistert hast.

Tipp:
Um die besten (und klarsten) Antworten auf Ihre verhaltensbezogenen Fragen zu erhalten, können Sie die Kandidat:innen bitten, diese anhand der STAR-Methode zu beantworten – einem vierstufigen Antwortrahmen bestehend aus Angaben zu Situation, Aufgabe (Task), Handlung (Action) und Ergebnis (Result).

Diese Methode wird häufig verwendet, um effektives Feedback zu geben. Wir erklären sie ausführlicher in unserem Blogartikel „10 effiziente Feedback-Modelle für den Arbeitsplatz“.

5. Situative Fragen

Situative Fragen im Vorstellungsgespräch sind ähnlich wie verhaltensbezogene Fragen.

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, was ein:e Kandidat:in in der Vergangenheit getan hat, geht es jedoch darum, wie er oder sie in der Zukunft handeln würde. Diese Fragen werden manchmal auch als operative Fragen bezeichnet.

Situative Fragen zielen also darauf ab, herauszufinden, ob die zukünftigen Handlungen der Kandidat:innen mit den Werten, der Kultur und den Prozessen Ihres Unternehmens übereinstimmen.

Sie testen außerdem die Problemlösungsfähigkeiten der Kandidat:innen, indem Sie eine hypothetische Situation umreißen und den oder die Kandidat:in fragen, wie er oder sie mit dieser Situation umgehen würde.

Beispiele für situative Fragen im Vorstellungsgespräch:

  • Stell dir vor, du findest heraus, dass ein Kollege einen entscheidenden Fehler gemacht hat. Was tust du dann?
  • Stell dir vor, dein:e Vorgesetzte:r fordert dich auf, etwas zu tun, obwohl du bereits erklärt hast, dass du aus Erfahrung weißt, dass das der falsche Weg ist. Was tust du dann?
  • Was würdest du tun, wenn du einen Fehler gemacht hast, aber niemand anderes ihn bemerkt hat?

Sie müssen Fragen für ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Entdecken Sie unsere kostenlose Vorlagenbibliothek für Interviewfragen

Zu den Vorlagen

Wann Sie welche Fragen stellen sollten

Jetzt, da Sie mehr darüber wissen, welche Fragetypen es im Vorstellungsgespräch gibt und wie sie Ihnen helfen können, Kandidat:innen einzuschätzen, ist es an der Zeit, herauszufinden, wie Sie sie in der Praxis einsetzen können.

Sollten Sie bereits beim Telefonscreening detaillierte situative Fragen stellen, oder ist es besser, damit bis zum zweiten oder dritten Gespräch zu warten? Und wann sollten Sie Fragen zu Hard- oder Soft Skills stellen?

Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wann Sie welche Fragen verwenden sollten, haben wir eine Liste mit Beispielfragen für jede Phase des Interviewprozesses zusammengestellt.

Beispielfragen fürs Screening-Gespräch:

  1. Erzähl mir etwas über deinen Hintergrund/deinen bisherigen Werdegang.
  2. Warum würdest du gerne für unser Unternehmen arbeiten?
  3. Führst du Vorstellungsgespräche bei anderen Unternehmen?
  4. Was hast du während der einjährigen Lücke in deinem Lebenslauf gemacht? (im Falle einer Beschäftigungslücke)
  5. Was sind deine Gehaltsvorstellungen?

Hinweis:
Das Vorstellungsgespräch ist nur einer von mehreren Schritten im Screening-Prozess. Das ist ein separates Verfahren, zu dem auch die Überprüfung von Referenzen oder ein Screening-Fragebogen gehören kann, der während der Bewerbung ausgefüllt werden sollte. Eine ausführliche Erläuterung dieses separaten Prozesses finden Sie auf unserer Glossar-Seite zum Screening-Prozess.

Beispielfragen fürs erste Vorstellungsgespräch:

  1. Welche Erfahrungen hast du bisher in unserer Branche/unserem Arbeitsbereich gesammelt?
  2. Was ist deine größte Stärke?
  3. Was ist deine größte Schwäche?
  4. Kannst du mir von einem Fall erzählen, bei dem du ein großes Projekt geleitet hast?
  5. Hast du schon einmal in einem agilen Unternehmen gearbeitet? Was hat dir an dieser Art zu arbeiten gefallen oder nicht gefallen?

Beispielfragen fürs zweite Vorstellungsgespräch

  1. Was würdest du sagen, ist das wichtigste Alleinstellungsmerkmal unseres Unternehmens?
  2. Kannst du uns einige unserer Top-Konkurrenten nennen und sagen, was sie besonders gut machen?
  3. Wir planen eine große Kampagne/ein großes Projekt und möchten, dass du die Leitung übernimmst. Wie würdest du in dieser Situation vorgehen?
  4. Kannst du mir von einer Situation erzählen, in der du einem Mitarbeitenden geholfen hast?
  5. Kannst du mir von einem Projekt erzählen, bei dem du abteilungsübergreifend arbeiten musstest? Vor welchen Herausforderungen standest du und wie hast du sie gemeistert?

Beispielfragen fürs dritte Vorstellungsgespräch

  1. Kannst du beschreiben, wie dein ideales Arbeitsumfeld aussieht?
  2. Erzähl mir von der Zeit in deiner bisherigen Karriere, in der du dich am erfolgreichsten gefühlt hast. Wie sah deine Arbeitssituation zu dieser Zeit aus?
  3. Angenommen, wir stellen dich für die Stelle ein. Was planst du in den ersten drei Monaten deiner Tätigkeit zu tun?
  4. Angenommen, wir stellen dich für diese Stelle ein. Was erwartest du von uns in den ersten Monaten, um dir zu helfen, dich im Team und in deiner Position einzuleben?
  5. Wenn du eine Sache nennen müsstest, die dich davon abhalten könnte, in unser Team einzusteigen, welche wäre das? Wie können wir sicherstellen, dass dich das nicht davon abhält, ein mögliches Angebot anzunehmen?

Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs

Jetzt wissen Sie mehr über die verschiedenen Fragetypen, die Sie Ihren Kandidat:innen im Vorstellungsgespräch stellen können (und wann Sie welche stellen sollten). Aber zu einem soliden Bewerbungsgespräch gehört mehr als nur die richtigen Fragen zu stellen.

Wenn Sie wirklich sichergehen wollen, dass Sie den oder die beste:n Kandidat:in einstellen, sollten Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch noch etwas intensiver vorbereiten. Zum Glück haben wir für Sie einen vollständigen Guide zusammengestellt, wie Sie sich ideal auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten und es führen können.

Jetzt lesen: Bewerbungsgespräch führen: Best Practices für Hiring Manager:innen.

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess aufs nächste Level!

Eine Stellenanzeige in JOIN erstellen und in 100+ Premium-Jobbörsen, Plattformen und sozialen Netzwerken posten

Verwandte Themen

Wie Sie eine effektive Kommunikationsstrategie für Ihr Recruiting entwickeln und die Candidate Experience verbessern
Einstellungsprozess Wie Sie eine effektive Kommunikationsstrategie für Ihr Recruiting entwickeln und die Candidate Experience verbessern

Ist Ihre Kommunikation im Recruiting effektiv? Hier erfahren Sie, wie Sie eine wirksame Kommunikationsstrategie entwickeln, das Bewerbererlebnis verbessern und schneller Spitzenkräfte einstellen können.

Frans Lelivelt Aug 17, 2022
Digitale Vorstellungsgespräche: 10 Tipps
Einstellungsprozess Digitale Vorstellungsgespräche: 10 Tipps

Stehen auch Sie gerade vor der Herausforderung, ein Vorstellungsgespräch online zu führen? Mit unserem Guide für Recruiter gelingt der professionelle Auftritt beim Online-Bewerbungsgespräch.

Sarah Heßler Jun 23, 2022
Bewerbungsgespräch führen: Best Practices für Hiring Manager:innen
Einstellungsprozess Bewerbungsgespräch führen: Best Practices für Hiring Manager:innen

Sie planen, einen Bewerber zum Vorstellungsgespräch einzuladen? In unserem neuen Blogartikel erfahren Sie, wie Sie ein Bewerbungsgespräch richtig führen und welche Best Practices für Personalverantwortliche gelten.

Frans Lelivelt Mar 01, 2022

Verwandte Tags