Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. FAQ
  3. Wie kann ich Kandidaten exportieren?

Wie kann ich Kandidaten exportieren?

Antwort

Sie möchten Ihre Kandidaten außerhalb von JOIN verwalten? Kein Problem! Unsere Einstellungspipeline kann auch zum Exportieren der Kandidaten für Ihr bestehendes Bewerbermanagementsystem (BMS) genutzt werden. So können Sie Kandidaten über die JOIN-Pipeline exportieren:

  1. Klicken Sie links auf Ihrem Dashboard auf „Kandidaten“.
  2. Wählen Sie den Tab „Qualifiziert“.
  3. Klicken Sie oben rechts auf „Filter hinzufügen“.

Es öffnet sich ein Fenster im rechten Bereich Ihres Bildschirms. Hier können Sie aus verschiedenen Filteroptionen auswählen, um die Liste der Kandidaten genau auf diejenigen einzugrenzen, die Sie exportieren möchten. Sie können nun zum Beispiel nach

  • Job, 
  • Quelle, 
  • Datum, 
  • Status,
  • Job-Eigentümer

oder auch nach Screening-Fragen aus der Kandidatenliste eines bestimmten Jobs filtern. Mithilfe des „Auswählen“-Buttons können Sie die Auswahl bei Bedarf weiter eingrenzen.

4. Klicken Sie auf das Export-Symbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie, ob Sie Ihre Exportdatei als .xlsx- oder .csv-Datei erhalten möchten.

Die Exportdatei wird Ihnen innerhalb weniger Augenblicke per E-Mail zugesendet.

Wenn Sie Unterstützung beim Kandidaten-Export benötigen, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht an contact@join.com. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anleitung zum Kandidatenexport
Screenshot zur Auswahl des Datentyps für den Export

Kandidatenexport vorbereiten

Vor dem Export können Sie die Anzahl der Kandidaten durch das Setzen von Filtern eingrenzen (siehe Schritt 3).

Dateiformat für den Export auswählen

Über die Schaltfläche „Export“ können Sie wählen, ob Sie Ihre Exportdatei als .csv oder .xlsx in Ihr ATS importieren möchten.

Autor

Sarah Heßler

Aktualisiert 08/02/21