Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. FAQ
  3. Erhalten Bewerber eine Absage-E-Mail, wenn sie nachträglich abgelehnt werden?

Erhalten Bewerber eine Absage-E-Mail, wenn sie nachträglich abgelehnt werden?

Antwort

Manchmal kommt es vor, dass Bewerber, die auf den ersten Blick zu passen scheinen, nach einem Vorstellungsgespräch oder einer Arbeitsprobe doch abgelehnt werden müssen.

Für diesen Fall finden Sie im Bereich „Unternehmen“ in Ihrem Dashboard eine automatisierte Nachricht mit dem Titel „Ablehnung im späteren Verlauf“.

Um von dieser Nachricht Gebrauch zu machen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Klicken Sie links in Ihrem Recruiter-Dashboard auf „Unternehmen“.
  2. Wählen Sie oben im Menü „Automatisierte Nachrichten“ aus.
  3. Aktivieren Sie die Nachricht mit dem Titel „Ablehnung im späteren Verlauf“.

Auch diese Nachricht können Sie natürlich an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Achtung:

Wird die Nachricht nicht aktiviert, erhalten nachträglich abgelehnte Bewerber keine automatische Absage-E-Mail.

Screenshot als Anleitung zur Aktivierung nachträglicher Absage-E-Mails

Automatisierte Nachricht für nachträgliche Ablehnung aktivieren

Sie müssen einen ursprünglich als „Qualifiziert“ markierten Bewerber nachträglich Ablehnen? Im Bereich „Unternehmen“ Ihres Dashboards können Sie mit wenigen Klicks die nötigen Schritte zum Versand einer nachträglichen Absage einleiten.

Autor

Sarah Heßler

Aktualisiert 07/27/21