JOIN-logo-footer

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von JOIN durch Unternehmen

(Version 1.0; Stand 23.05.2018)

Präambel

JOIN hat es sich zu Aufgabe gemacht, Arbeitskräfte und Unternehmen weltweit miteinander zu vernetzen. Unser Angebot ist darauf ausgerichtet, im Recruiting-Prozess eine Arbeitserleichterung für Unternehmen und Arbeitnehmer gleichermassen zu schaffen, insbesondere in der Allokation von geeigneten Kandidaten und in der Vereinfachung des Bewerbungsprozesses.

Die folgenden Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten im Rahmen des Vertragsverhältnisses zwischen Endnutzern, heisst registrierten Unternehmen oder ihren vertretungsberechtigten Mitarbeitern (nachfolgend „Unternehmen“) und der JOIN Solutions AG (nachfolgendend „JOIN“).

Vertragsgegenstand & Geltungsbereich

Die JOIN Solutions AG, Landsgemeindeplatz 6, 9043 Trogen, Schweiz (nachfolgend „JOIN“) bietet Dienstleistungen und Informationen unter der Domain join.com und den Sub-Domains *.join.com (nachfolgend gesamthaft «JOIN.com» oder „Plattform”) an, auf denen Unternehmen unter anderem Stellenanzeigen schalten sowie Bewerbungsdaten erhalten und verwalten können.

Vertragsgegenstand ist das Zurverfügungstellen einer Plattform zur Aussteuerung von Stelleninseraten und Rekrutierung von neuen Mitarbeitern, Praktikanten oder sonstigen Angestellten, auf welcher Bewerbungen für offene Positionen an Unternehmen übermittelt werden können und die nach einem Matching der Suchprofile und der Karriereprofile dem Arbeitnehmer passende andere Stelleninserate vorgeschlagen werden. Arbeitnehmer können unentgeltlich Bewerbungen an Unternehmen übermitteln und ein Karriereprofil erstellen, welches ein Matching ermöglicht, und zu passenden Unternehmen unentgeltlich Kontakt aufnehmen.

Für die Nutzung der Plattform durch Unternehmen, insbesondere das Erstellen von Unternehmenspräsenz und Stelleninseraten, sowie das Multiposting und die Nutzung von Bewerbermanagementsoftware und Matching der Profile und die Kontaktaufnahme zu Bewerbern über die Plattform, gelten im Verhältnis zu JOIN ausschliesslich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB"). Entgegenstehende oder widersprechende Geschäftsbedingungen des Unternehmens werden nicht Gegenstand der Vertragsbeziehung.

Werden dem Unternehmen im Rahmen der Nutzung der Plattform Arbeitnehmer- und/oder Bewerberdaten, insbesondere Motivationsschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, usw. übermittelt oder sonst wie zugänglich gemacht, so ist das Unternehmen in der Verarbeitung und Nutzung dieser Daten grundsätzlich weisungsfrei, d.h. das Unternehmen kann über die Verwendung der Daten eigenständig und verantwortlich, nach Massgabe der nachfolgenden Bestimmungen, frei entscheiden:

  • Die Parteien sind sich darin einig, dass das Unternehmen mit Verarbeitung der über JOIN erlangten Daten selbst Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO wird.
  • Das Unternehmen hat in eigener Verantwortung sicher zu stellen, dass es sämtliche Anforderungen der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllt werden, insbesondere die des jeweils geltenden Datenschutzrechts.
  • Das Unternehmen verpflichtet sich gegenüber JOIN, auf Anfrage, die datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte der Personen ordnungsgemäss, vollständig und rechtzeitig zu erfüllen, deren Daten Im Wege der Vertragserfüllung durch JOIN übermittelt wurden. Dies gilt insbesondere aber nicht ausschliesslich für die in Art. 12-23 DSGVO bestimmten Rechte der Betroffenen.
  • Das Unternehmen ist gegenüber JOIN dazu verpflichtet, für den gesamten Zeitraum der Verarbeitung der über JOIN erlangten Daten, hinreichende Garantien dafür zu bieten, dass geeignete technische und organisatorische Massnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und der Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet wird. Auf Anfrage ist dies ist gegenüber JOIN unverzüglich mit geeigneten Dokumenten nachzuweisen.
  • Das Unternehmen garantiert, dass sämtliche Personen, denen die über JOIN erlangten Daten zugänglich gemacht werden, vorher zum Datengeheimnis und zur Verschwiegenheit verpflichtet wurden.
  • Das Unternehmen ist gegenüber JOIN dazu verpflichtet, sämtliche über JOIN erlangten Daten und etwaige Kopien unverzüglich nach Zweckerreichung oder Zweckfortfall des jeweiligen Anlasses unwiederbringlich zu löschen. Wurden Arbeitnehmer- oder Bewerberdaten über ein auf JOIN veröffentlichtes Stelleninserat oder infolge eines durch JOIN durchgeführtes Matchings erlangt, so sind diese Daten und Kopien spätestens nach einer Karenzzeit von 6 Wochen zu löschen, nachdem das jeweilige Bewerbungsverfahren abgeschlossen wurde. Das Bewerbungsverfahren ist spätestens dann abgeschlossen, wenn entweder die Stelle besetzt wurde oder die Stelle nicht mehr zur Verfügung steht. Hiervon ausgenommen sind die Daten eines Arbeitnehmers oder Bewerbers, mit dem das Unternehmen nachfolgend ein Beschäftigungsverhältnis begründet.
  • Das Unternehmen ist gegenüber JOIN zur jederzeitigen Rechenschaft hinsichtlich der Einhaltung und Wahrung der vorstehenden Bestimmungen verpflichtet. Es hat somit auf erstes Anfordern unter Vorlage von geeigneten Nachweisen darzulegen, dass die hierin vorstehenden Bestimmungen vertragsgemäss ungesetzt wurden.

Das Erstellen einer Stellenanzeige, eines Unternehmensportraits und das Nutzen des Bewerbermanagements sind für Unternehmen kostenlos. Zusätzlich ist das Buchen optionaler kostenpflichtiger Leistungen durch das Unternehmen möglich.

Gültigkeit & Änderung

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärt sich das Unternehmen mit diesen AGB sowie sämtlichen sonstigen Bedingungen, insbesondere den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, einverstanden. Datenschutzbestimmungen

Dieser Vertrag und unsere Datenschutzbestimmungen werden gelegentlich geändert. Sollten wir wesentliche Änderungen vornehmen, benachrichtigen das Unternehmen, damit es Gelegenheit hat, die Änderungen zu überprüfen, bevor es unseren Dienst weiter nutzt. Sollte es mit den Änderungen nicht einverstanden sein, kann es sein Konto schliessen.

Rechte & Pflichten des Unternehmens für die Nutzung von JOIN

Zugang zu den Diensten von JOIN

Die Nutzung dieser Plattform ist nur Unternehmern und ihren vertretungsberechtigten Mitarbeitern gestattet. Unternehmen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln

Unternehmens-Account

Zur Inanspruchnahme der Plattform muss sich Unternehmen auf der Plattform ein Unternehmens-Benutzerkonto mit einer dem Unternehmen gehörenden E-Mail Adresse (im Folgenden „Account") eröffnen. Die erforderlichen Daten müssen wahrheitsgetreu angegeben und bei Änderungen unverzüglich aktualisiert werden, um eine reibungslose Nutzung sicherzustellen. Die Verwendung von Pseudonymen, Abkürzungen und Künstlernamen ist nicht zulässig.

Nachdem die angegebene E-Mail Adresse über den in der E-Mail verfügbaren Link bestätigt wurde, nimmt das Unternehmen das Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages an. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht.

Mit der Erstellung eines Accounts akzeptiert der Auftraggeber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nachdem die Validität des Unternehmens durch JOIN bestätigt wurde, können Stelleninserate über die Plattform veröffentlicht werden. Ein Anspruch auf Veröffentlichung wird hierdurch nicht begründet.

Das Unternehmen ist für die Geheimhaltung der Anmeldedaten selbst verantwortlich. Es wird seinen Benutzernamen und das Passwort für den Zugang geheim halten, nicht weitergeben, keine Kenntnisnahme durch Unbefugte oder Dritte dulden oder ermöglichen und die erforderlichen Massnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit ergreifen.

Nutzung der Plattform - Funktionsumfang

Die Nutzung der Plattform nebst Erstellen von Stelleninseraten, Erstellen eines Unternehmensportraits, Nutzung des Bewerbermanagements und Kontaktaufnahme zu Arbeitnehmern ist kostenlos.

Das Buchen optionaler Leistungen (insbesondere Reichweitenerhöhung durch Buchung von Premium-Produkten) durch das Unternehmen sind kostenpflichtig und richten sich nach den jeweils geltenden Preisen. Das aktuelle Leistungsangebot inkl. Preise ist online einsehbar.

JOIN bietet Arbeitnehmern die Möglichkeit zur Erstellung eines detaillierten Karriereprofils, für das der Arbeitnehmer spezielle Fragen zu sich und seinem beruflichen Werdegang sowie Fragen an seine Anforderungen an die Stellensuche beantworten kann. Die Beantwortung dieser Fragen ist zur Anreicherung der an ein Unternehmen übermittelten Bewerbung und für ein erfolgreiches Matching erforderlich.

Die erstellten Karriereprofile werden dann im Rahmen des Matchings mit den Anforderungsprofilen der Unternehmen verglichen, die einen Account auf der Plattform unterhalten, so dass dem Unternehmen Vorschläge zu passenden Bewerbern gemacht werden können.

Erstellen von Stelleninseraten und des Unternehmensportraits

Das Unternehmen ist verpflichtet, beim Erstellen von Stelleninseraten und Unternehmensprofilen alle jeweils geltenden Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften zu beachten. Das Unternehmen darf insbesondere keine Daten oder Inhalte, wie beispielsweise Texte, Bilder, Grafiken und Links einstellen und/oder verbreiten, die gegen Rechtsvorschriften verstossen, die fremde Schutz- oder Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen. Das Unternehmen ist für die von ihm bereitgestellten Daten und Inhalte, vor allem für die Aktualität und Korrektheit insbesondere der Kontaktinformationen selbst verantwortlich.

Das Unternehmen hat die Möglichkeit, sein Profil selbst zu gestalten und beispielsweise ein Logo von sich oder den entsprechenden Ansprechpartnern in Unternehmen einzustellen. Das Logo oder Bild muss aktuell sein und eine Identifizierung des Ansprechpartners oder Unternehmens zulassen. Das Unternehmen verpflichtet sich sicherzustellen, dass es berechtigt ist, dass Bild oder Logo öffentlich zugänglich zu machen und dass dieses oder sonstige Dateien, die auf der Plattform hochgeladen werden, nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstossen bzw. deren Einverständnis vorliegt.

Es dürfen keine Dateien mit Gewaltdarstellungen, pornografischen, diskriminierenden, beleidigenden, rassistischen, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten oder Darstellungen hochgeladen und/oder öffentlich zugänglich gemacht werden. Weiter ist es verboten, Dateien hochzuladen, auf denen ausschliesslich oder teilweise fremde Firmen-, Marken oder sonstige Geschäftszeichen bzw. andere geschützte Zeichen dargestellt werden. Dies gilt selbstverständlich nicht, wenn das Unternehmen dazu berechtigt ist, er also Inhaber der Rechte an den entsprechenden Inhalten ist oder der Rechteinhaber ihm die Verwendung gestattet hat.

Das Unternehmen und JOIN können eingestellte Bilder und Dateien jederzeit löschen oder ersetzen.

Das Unternehmen verpflichtet sich, die auf der Plattform vorhandenen Informationen nicht zu verwenden zur Verfolgung eines anderen Zwecks als der Suche nach Arbeitnehmern für Ihren Betrieb, insbesondere nicht für die Bewerbung von Aktionen, Produkten oder Dienstleistungen; Versendung von Mitteilungen mit potentiell persönlichkeitsverletzenden oder mit anstössigen Inhalten; Versendung von Mitteilungen an Personen, die explizit darum gebeten haben, nicht mehr von Ihnen kontaktiert zu werden; Rekrutierung von Personen für Franchise-, Pyramiden- oder Schneeballsysteme, Klubmitgliedschaften, Multi-Level-Marketing und tatsächlich oder scheinbar selbständige Tätigkeiten oder Rekrutierung von Personen für Tätigkeiten im sexuellen Gewerbe.

Dem Unternehmen ist es untersagt, in einem Stelleninserat auf eine andere Webseite zu verlinken, die in Konkurrenz zu JOIN steht.

Weiterhin ist es dem Unternehmen untersagt, den Service von JOIN zu umgehen, indem auf E-Mail Adressen oder externe Webseiten als Bewerbungsweg verlinkt wird.

JOIN ist berechtigt, Bilder, Dateien oder Textpassagen auch ohne Vorankündigung zu entfernen, wenn und soweit sich konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass durch die Veröffentlichung auf der Plattform gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten, gegen Rechte Dritter oder die in diesen AGB beschriebenen Richtlinien verstossen wird.

Sofern das Unternehmen gegen diese AGB oder sonstigen Vertragsbestimmungen verstösst, ist JOIN dazu berechtigt, das Unternehmen temporär oder vollständig zu sperren oder von der Nutzung der Plattform auszuschliessen. Das Recht zur Kündigung wird hierdurch nicht berührt.

Ein Anspruch auf uneingeschränkte Nutzung des Angebots von JOIN besteht nicht.

Stelleninserate werden zur Erhöhung der Reichweite durch die Nutzung von JOIN kostenlos für das Unternehmen auf von JOIN frei wählbaren Plattformen («Partnerplattformen») und Online-Medien ausgestrahlt. Ein Anspruch darauf, dass JOIN ein Stelleninserat bei solchen Drittanbietern ausstrahlt oder darauf, dass die Ausstrahlung bei bestimmten Drittanbietern erfolgt, wird hierdurch nicht begründet. Das Unternehmen hat jedoch jederzeit das Recht, jedes Stelleninserat einzeln für die Ausstrahlung auf einer spezifischen Plattform zu sperren («Opt-Out»). Hierzu kann eine Anfrage diesbezüglich an support@join.com gestellt werden.

Die Reichweite kann durch die weiter unten beschriebenen kostenpflichtigen Zusatzleistungen zusätzlich erhöht werden.

Ein Stelleninserat kann jederzeit archiviert werden, heisst der Status des Stelleninserats geändert. Archivierte Stelleninserate sind nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich oder einsehbar, jedoch beliebig erneut aktivierbar, indem ihre Sichtbarkeit auf «online» geändert wird.

Mit Archivierung eines Stelleninserats wird dies ebenfalls automatisch auch auf sämtlichen Partnerplattformen innerhalb von 48 Stunden deaktiviert.

JOIN Ist nicht kein Hosting-Dienst. Dementsprechend ist JOIN gegenüber den Unternehmen nicht dazu verpflichtet, die eingestellten Inhalte vorzuhalten, verfügbar zu halten oder zu sichern, bspw. im Wege einer Sicherungskopie.

Buchung & Preise

JOIN bietet dem Unternehmen neben den kostenlosen Plattformangeboten auch verschiedene kostenpflichtige Zusatzleistungen an, die erst nach Bestellung freigeschaltet werden.

Die Kosten für die zubuchbaren Zusatzleistungen werden – sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde – am Tag der Buchung auf der Plattform oder durch die Annahme eines schriftlichen Angebots, spätestens mit Rechnungsstellung, zur Zahlung fällig. Bei Zahlung auf Rechnung erfolgt die Bezahlung nach dem in der Rechnung genannten Bezahlverfahren. Der Rechnungsbetrag ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, nach vierzehn (14) Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Die Laufzeit einer Buchung richtet sich nach der Laufzeit des gebuchten Produkts.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Ein Anspruch auf Freischaltung des Angebots für das Unternehmen entsteht erst nach Zahlungseingang bei JOIN, d.h. wenn der jeweilige Rechnungsbetrag für JOIN tatsächlich verfügbar ist.

JOIN steht es frei, zunächst kostenlos zur Verfügung gestellte Inhalte ab einem bestimmten Zeitpunkt kostenpflichtig anzubieten.

JOIN ist zudem berechtigt, den Vertrag bzw. Teile des Vertrages (wie z.B. das Schalten auf spezifischen Partnerplattformen) durch Dritte/Subunternehmer erfüllen zu lassen.

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von aussergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äusserste Sorgfalt von JOIN nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemässer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), hat JOIN nicht zu vertreten. Sie berechtigen JOIN, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

JOIN behält sich vor, vom Unternehmen erteilte Aufträge wegen ihres Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen nicht oder nur verändert auszuführen. Dies gilt besonders, wenn der Inhalt gegen gesetzliche oder behördliche Verbote verstösst, missbräuchlich ist oder gegen die guten Sitten verstösst, bzw. die Veröffentlichung für uns aus sonstigen Gründen unzumutbar ist.

JOIN behält sich ferner das Recht vor, bereits veröffentlichte Leistungselemente wieder zu entfernen, soweit die zu veröffentlichenden Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstossen bzw. die Veröffentlichung für uns aus sonstigen Gründen unzumutbar ist (im Folgenden als “Unzulässige Inhalte” bezeichnet).

Das Gleiche gilt, soweit im Auftrag des Kunden Links auf Leistungselemente gesetzt werden, die unmittelbar oder mittelbar auf Seiten mit unzulässigen Inhalten führen. Wir sind berechtigt solche Inhalte ohne vorherige Abmahnung des Unternehmens aus dem Angebot zu nehmen. Der Auftraggeber wird von einer solchen Massnahme unverzüglich unterrichtet. Ein Erstattungsanspruch des Auftraggebers wird hierdurch nicht begründet.

Andere Inhalte, Webseiten und Apps

JOIN nicht dazu verpflichtet, Bewerbungen und Karriereprofile auf deren Richtigkeit zu prüfen, gibt also keine Garantie bezüglich der Identität eines Bewerbers oder Korrektheit des Karriereprofils und der angegebenen Kontaktdaten.

Durch Nutzung der Dienste wird das Unternehmen möglicherweise Inhalten oder Informationen ausgesetzt, die falsch, unvollständig, verspätet, irreführend, gesetzeswidrig, beleidigend oder auf sonstige Weise schädlich sein könnten. Diesen Missbrauch unserer Dienste können wir nicht immer verhindern. Das Unternehmen stimmt zu, dass wir für einen derartigen Missbrauch nicht verantwortlich sind.

Löschung des Accounts

Sollten keine aktiven Buchungen vorliegen, kann der Account eines Unternehmens jederzeit deaktiviert oder gelöscht werden.

Das Unternehmen kann seinen Account jederzeit in «Company Profile» unter «Account» löschen. Durch das Löschen des Accounts und werden ebenfalls sämtliche über JOIN übermittelte Daten an das Unternehmen gelöscht, sofern dieses die Rechte hieran besitzt. Ausgenommen hiervon sind solche Daten, die den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen.

JOIN hat keinen Einfluss auf die Verwendung von Inhalten, die zuvor einem Arbeitnehmer über eine Bewerbung verfügbar gemacht wurden.

Unsere Rechte & Pflichten

Nutzung der Plattform

JOIN stellt Arbeitnehmern die Plattform zum Zwecke der Bewerbung bei passenden Unternehmen mittels eines Interfaces zur elektronische Übermittlung der Bewerbung und eines Matching-Systems von Anforderungs- und Nutzungsprofilen, sowie eine Bewerbermanagement-Software bereit. Dafür stellt JOIN lediglich die technischen Möglichkeiten, insbesondere die Plattform zur Erstellung von Stelleninseraten und eines Bewerbermanagements, das Formular für die Bewerbung und das Karriereprofil, das automatische Matching und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Unternehmen zur Verfügung. Die jeweiligen Inhalte muss das Unternehmen selbst zur Verfügung stellen.

JOIN stellt mit der Plattform lediglich ein unterstützendes System zur Besetzung von offenen Stellen durch ein Interface zur Bewerbung und ein Online-Matching-System zur Verfügung. JOIN vermittelt weder Bewerber noch ist JOIN in anderer Weise in den Bewerbungs- und Stellenbesetzungsprozess involviert. Bei Interesse eines Arbeitnehmers ist JOIN grundsätzlich befugt, mit den inserierenden Unternehmen in Kontakt zu treten.

JOIN schuldet keinen Erfolgseintritt, d.h. JOIN ist insbesondere nicht für den Erfolg eines Stelleninserats, heisst insbesondere die Anzahl und Qualität der Bewerber, verantwortlich. Die Auswahlkriterien und Performance der Stellenanzeigen auf den Partnerplattformen liegen ausserhalb des Einflussbereiches von JOIN.

JOIN ist nicht zur Übermittlung von Bewerbungen verpflichtet. Ferner besteht kein Anspruch auf fehlerfreie Datenübertragung und -speicherung.

JOIN ist ebenfalls nicht für den Erfolg des Matchings verantwortlich, da lediglich die vorhandenen Karriere- und Suchprofile abgeglichen und lediglich bei ausreichender prozentualer Übereinstimmung gematcht werden.

Dem Unternehmen ist bekannt, dass es keine vollständig fehlerfrei funktionierende Software gibt.

Verfügbarkeit der Plattform

Die Plattform steht 24 Stunden am Tag und 365 Tage pro Jahr mit einer Verfügbarkeit von 96 % im Jahres -Mittel (Stand: 1. Mai 2018) zur Nutzung zur Verfügung. Notwendige Wartungsarbeiten werden hierbei nicht mitgerechnet. Werden Wartungsarbeiten erforderlich und steht die Plattform deshalb nicht zur Verfügung, wird JOIN das Unternehmen hierüber nach Möglichkeit rechtzeitig per E-Mail informieren. Ausfälle der Plattform aufgrund von Wartungsarbeiten werden nicht auf die Verfügbarkeit angerechnet. JOIN ist nicht für internet-/netzbedingte Ausfallzeiten und insbesondere nicht für Ausfallzeiten verantwortlich, in denen die Plattform aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von JOIN liegen (z. B. höhere Gewalt, u. a.), über das Internet nicht zu erreichen ist.

Wir behalten uns das Recht vor, einen beliebigen Teil unserer Dienste zu ändern oder zu beenden. Wir verpflichten uns nicht, von vom Unternehmen veröffentlichte Informationen und Inhalte zu speichern oder weiterhin anzuzeigen.

Inhalte auf Websites oder in Apps Dritter

Auf JOIN veröffentlichte Stelleninserate sind über Text, einen Link oder als Frame auf Websites oder in Apps Dritter verfügbar. Apps und Webseiten Dritter unterliegen ihren eigenen AGB und Datenschutzbestimmungen.

JOIN hat keinerlei Einfluss auf die korrekte Darstellung der Inhalte auf diesen Websites oder Apps Dritter.

Interaktionen von JOIN, dem Arbeitnehmer und dem Unternehmen

Stelleninserate & Unternehmensportrait

Das Unternehmen räumt JOIN das nicht ausschliessliche (einfache), räumlich unbeschränkte und zeitlich auf die Dauer dieses Vertrages beschränkte Recht ein, die übermittelten Inhalte der Stelleninserate, insbesondere das eingestellte Bild sowie sämtlichen textlichen Inhalte, für die Dauer dieses Vertrages auf der Plattform zu Zwecken des Marketings und zu Zwecken dieses Vertrages und wie in der Datenschutzbestimmung beschrieben zu nutzen.

Das Unternehmen räumt JOIN weiter das Recht ein, Bilder zu verändern und derart verändert zu nutzen, dass JOIN die Bilder vergrössern, verkleinern und/oder Farbbilder schwarz/weiss einfärben darf, um die Bilder im Profil entsprechend anzeigen zu können.

JOIN behält sich vor, Stelleninserate zu ändern und anzupassen, wenn Inhalte nicht konform mit diesen AGB oder den AGB der Partnerplattformen sind.

Die Nutzung von Datenbanken anders als durch die von uns zur Verfügung gestellten Funktionalitäten ist unzulässig und berechtigt uns zur sofortigen Sperrung des Zugriffs.

Benachrichtigungen zum Status der Buchungen, Stellenanzeigen und Bewerbungen

JOIN wird an die hinterlegte(n) E-Mail Adresse(n) Benachrichtigungen zum aktuellen Status eines Stelleninserats, zum Account, zu Buchungen und zu eingegangenen Bewerbungen senden.

JOIN ist zudem berechtigt den Bewerber oder Arbeitnehmer zu informieren, dass ein Unternehmen Schritte in Bezug auf seinen Lebenslauf oder seine Bewerbung unternommen hat, z. B. dass es den Lebenslauf oder die Bewerbung geöffnet bzw. angesehen oder eine Entscheidung getroffen hat.

Sollte ein Unternehmen JOIN mit dem Versand von Absagen beauftragt haben (im Fall, dass Bewerbung dem Anforderungsprofil des Unternehmens nicht entsprechen), so erkennt das Unternehmen an, dass es allein für die Eignungskriterien und die Inhalte dieser Absage verantwortlich ist.

Benachrichtigungen zu Werbezwecken

JOIN ist berechtigt, das Unternehmen zu Marketingzwecken per E-Mail oder andere hinterlegte Kontaktmöglichkeiten zu kontaktieren.

Candidate Pool

Sämtliche über die Plattform übermittelten Inhalte, Bilder und Dateien sowie Aufruf- und Bewerbungsdaten unterliegen unseren Datenschutzbestimmungen.

Wir nutzen die Daten aus dem Karriereprofil eines Arbeitnehmers inkl. Bewerbungshistorie, um relevante Vorschläge an Arbeitnehmer zu übersenden. Insbesondere können wir diese kontaktieren, um sie auf relevante Stellenanzeigen aufmerksam zu machen, die zu den Inhalten des jeweiligen Karriereprofils passen.

JOIN wird daher die Anforderungsprofile von Unternehmen auch dazu nutzen, um Arbeitnehmer auf offene Vakanzen eines spezifischen Unternehmens oder andere relevante Stellenanzeigen aufmerksam zu machen.

Analytics & Optimierungen

JOIN darfMaterialien oder Informationen (einschliesslich Anzahl Aufrufe von Stelleninseraten, Bewerbungen sowie deren Qualifikation über die verschiedenen Quellen, sowie Lebensläufen und Nachrichten), die über die Plattform aufgezeichnet, gesendet, gespeichert oder erhalten werden, gemäss unserer Datenschutzbestimmungen im Rahmen automatisierter Verfahren oder anderweitig beispielsweise für die Datenanalyse, Qualitätskontrolle oder zur Optimierung der Webseite oder Plattform von JOIN verwenden (einschliesslich zur Bereitstellung besserer Empfehlungen und weiterer Anzeigen für Arbeitnehmer und Unternehmen).

Sämtliche über JOIN gesendeten Bewerbungen und sämtliche vom Unternehmen gesendeten Antworten und Aktionen mit Bewerbungen von JOIN können im Rahmen dieser Vereinbarung und unserer Datenschutzbestimmungen verarbeitet und analysiert werden.

Vertragsdauer und Beendigung des Vertrages

Der Vertrag über die Nutzung der Plattform wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Das Unternehmen kann den Vertrag jederzeit durch die Löschung des Accounts kündigen. In diesem Fall werden alle Stelleninserate und das Unternehmensportrait deaktiviert und alle Daten sowie erhaltene Bewerbungen unwiderruflich gelöscht, sofern das Unternehmen die Rechte hieran besitzt. Von der Löschung sind solche Daten ausgenommen, die den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen

JOIN kann den Vertrag mit einer Frist von einem (1) Monat jederzeit kündigen. Die Kündigung bedarf der Textform (z.B. E-Mail).

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund, der JOIN zur Kündigung berechtigt, liegt insbesondere vor, wenn das Unternehmen Nutzungsrechte von JOIN dadurch verletzt, dass es die Plattform über das nach diesem Vertrag gestattete Mass hinaus nutzt und die Verletzung auf eine Abmahnung von JOIN hin nicht innerhalb angemessener Frist abstellt oder das Unternehmen gesetzlich oder vertraglich verbotene Inhalte in der Plattform einstellt.

Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkung

Für Schäden haftet JOIN unabhängig vom Rechtsgrund nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder bei Personenschäden, sofern keine zwingenden gesetzlichen Haftungsnormen eine weitergehende Haftung vorschreiben. Die Haftung für entgangenen Gewinn, indirekte Schäden, Mangelfolgeschäden und die Haftung für Hilfspersonen werden im gesetzlich zulässigen Masse ausgeschlossen.

Verletzt das Unternehmen die vertraglichen Verpflichtungen, so hat es JOIN Ersatz aller hierauf beruhenden direkten und indirekten Schäden und Kosten zu ersetzen. Hierzu gehören auch Verwaltungskosten, Gerichtskosten, am Sitz von JOIN übliche und angemessene Anwaltsgebühren sowie sonstige Kosten der Verfolgung eigener Rechte von JOIN. Dies gilt nicht, wenn der AN die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat. Die Haftung des Unternehmens erstreckt sich auch auf eine Verletzung der Pflichten durch die Arbeitnehmer und sonst für das Unternehmen tätigen Personen sowie etwaige Subunternehmer oder sonst für das Unternehmen handelnde Dritte.

Für den Ersatz von Schäden, die ein Betroffener wegen einer nach dem DSGVO oder anderen Vorschriften für den Datenschutz unzulässigen oder unrichtigen Datenverarbeitung durch das Unternehmen erleidet, bleibt das JOIN u.U. gegenüber dem Betroffenen als verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO verantwortlich. Soweit JOIN zum Schadenersatz gegenüber dem Betroffenen verpflichtet ist, bleibt der Rückgriff auf das Unternehmen vorbehalten. Das Unternehmen stellt JOIN auf erstes Anfordern von Schadensersatzansprüchen des Betroffenen frei, sofern und soweit der jeweilige Schadensersatzanspruch aus einem vertragswidrigen Verhalten des Unternehmens herrührt.

Allgemeine Bedingungen / Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB oder einer mit Bezug hierauf geschlossener weiterer Vereinbarung, gleich wann und aus welchem Grund, unwirksam sein oder werden, oder diese AGB eine nach übereinstimmender Auffassung der Parteien regelungsbedürftige Lücke enthalten, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Fall der unwirksamen oder lückenhaften Bestimmung gelten die gesetzlichen Regelungen.

Rechtswahl und Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis zwischen JOIN und dem Unternehmen sowie die von JOIN hierunter zu erbringenden Leistungen oder sonst zu vorzunehmenden Handlungen findet ausschließlich das Recht Schweiz unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts Anwendung.

Ausschliesslicher, auch internationaler Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen JOIN und dem Unternehmen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten, ist das sachlich zuständige Gericht am Sitz von JOIN. JOIN steht es frei, das Unternehmen an seinem allgemeinen Gerichtsstand in Anspruch zu nehmen.

Beschwerden zu Inhalten

Wir nehmen Rücksicht auf die geistigen Eigentumsrechte anderer. Dementsprechend erfordert dieser Vertrag, dass von Bewerbern und Unternehmen veröffentlichte Informationen korrekt sind und nicht die geistigen Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter verletzen.

Eine Beschwerde zu den dargestellten Inhalten kann an unseren Support per E-Mail an support@join.com gerichtet werden.

Kontaktaufnahme

Bei Fragen oder Problemen ist unser Support unter support@join.com erreichbar.