Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Glossary
  3. Employer Branding – Arbeitgebermarke

Glossar: Fachbegriffe aus HR & Recruiting

Was ist Employer Branding?

Employer Branding ist die Praxis der Verwaltung und Beeinflussung Ihrer Arbeitgebermarke, um potenzielle MitarbeiterInnen auf sich aufmerksam zu machen, zu rekrutieren und zu binden. 

Was ist eine Arbeitgebermarke?

Die Arbeitgebermarke (Employer Brand) umfasst die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen als Arbeitgeber wahrgenommen wird, sowie Ihr Wertversprechen gegenüber Ihren MitarbeiterInnen. Die Employer Brand wird auch als Talent Brand oder Recruiting Brand bezeichnet. Sie vermittelt die Kernbotschaft dessen, wie und warum Ihre Marke einzigartig ist, und verdeutlicht, wofür Ihr Unternehmen steht, um BewerberInnen auf Ihrer Unternehmen aufmerksam zu machen. Im Allgemeinen sendet eine Arbeitgebermarke die positive Botschaft, dass Ihr Unternehmen ein guter Arbeitgeber ist, der einen großartigen Arbeitsplatz bietet.

Was ist Employer Value Proposition?

Die Employer Value Proposition (EVP) umfasst die Mission, die Werte und die Kultur Ihres Unternehmens und liefert aktuellen wie auch potenziellen Mitarbeitern gute Gründe, bei Ihnen zu arbeiten. Sie beschreibt auch, was Sie Ihren MitarbeiterInnen als an Vorteilen bieten. Bevor Sie eine Employer-Branding-Strategie entwickeln, sollten Ihre Unternehmenswerte und -vorteile klar definiert und etabliert sein und sich bei Ihren MitarbeiterInnen als erfolgreich erweisen.

Warum ist Employer Branding wichtig?

Employer Branding ermöglicht es, die besten Talente auf sich aufmerksam zu machen, zu rekrutieren und zu halten. Dies spart Zeit und Geld in Rekrutierungs- und Einstellungsprozessen. Einige Vorteile des Employer Brandings lauten:

  • Mehr Bewerbungen: Eine positive Arbeitgebermarke wird wahrscheinlich die Anzahl der Bewerbungen erhöhen, die Sie für offene Stellen erhalten. 
  • Schnellere Rekrutierung: KandidatInnen sind an Ihrer Unternehmenskultur und an den Werten Ihres Unternehmens interessiert. Ein durchdachtes Brand-Storytelling hilft dabei, potenzielle neue MitarbeiterInnen zu finden und einzustellen, da sie sich von selbst über Ihr Unternehmen informieren werden.
  • Weniger Absagen und erhöhte Mitarbeiterbindung: Ein positiver Ruf als guter Arbeitgeber bedeutet, dass Jobangebote eher angenommen werden. Eine positive EVP bedeutet zudem eine höhere Mitarbeiterbindung und kann die Wahrscheinlichkeit von Weiterempfehlungen erhöhen.

Employer Branding Tipps für Start-ups und KMU

Die folgenden Tipps helfen, Ihre Employer Branding Strategie zu unterstützen und zu verbessern:

Optimieren Sie Ihre Karriereseite

Ihre Karriereseite ist ein wichtiger Berührungspunkt mit potenziellen BewerberInnen und ist daher von großer Bedeutung. Berücksichtigen Sie auch Inhalte jenseits der Stellenausschreibungen: Erstellen Sie z. B. einen Unternehmensblog oder kurze Videos, die die Geschichten von MitarbeiterInnen zeigen. KandidatInnen möchten ein realistisches Gefühl dafür bekommen, wie es ist, für Ihr Unternehmen zu arbeiten. Ihre Karriereseite ist der Ort, an dem Sie die Botschaft Ihrer Arbeitgebermarke platzieren können.  

Berücksichtigen Sie die Erfahrung der KandidatInnen

Für Ihre Employer Brand ist es ausschlaggebend, wie Sie während des Recruiting-, Interview-, Einstellungs- und Onboarding-Prozesses wahrgenommen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie BewerberInnen in jeder dieser Phase respektvoll behandeln, zeitnah antworten, klares Feedback geben und in einem offenen Dialog stehen.

Achten Sie auf Online-Bewertungen

Viele Arbeitssuchende teilen ihre Erfahrungen mit dem Bewerbungsprozess offen und detailliert per Online-Bewertungen, wie z. B. Glassdoor oder kununu. Lesen Sie die Bewertungen Ihres Unternehmens! Eine Analyse dessen kann Ihnen helfen, Ihre Employer Branding Strategie zu bewerten und zu optimieren. Entwickeln Sie zudem ein stringentes Vorgehen, wie Sie mit negativen Bewertungen umgehen, da so die Chance besteht, eine negative Erfahrung in einen positiven Eindruck umzukehren.

Seien Sie in sozialen Netzwerken aktiv

Nutzen Sie die gängigsten Social Media Plattformen und professionelle soziale Netzwerke, um Ihre Arbeitgebermarke zu stärken und Ihre Unternehmenskultur zu präsentieren. Seien Sie auf Top-Seiten wie LinkedIn, XING und Facebook bestmöglich präsent. Gehen Sie strategisch vor und konzentrieren Sie sich auf die Kanäle, auf denen Ihre potenziellen KandidatInnen am aktivsten sind.

Besseres Recruiting mit weniger Aufwand

Die Einstellung von Mitarbeitern sollte nicht schwierig und zeitaufwändig sein. Deshalb haben wir eine Recruiting-Lösung entwickelt, die die Einstellung von Mitarbeitern intelligenter, einfacher und effizienter macht.

Sie haben bereits einen Account? Einloggen

Ähnliche Artikel

Erweitern Sie Ihr Wissen über Personalbeschaffung und HR-Themen.

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess auf die nächste Stufe

Erstellen Sie eine Stellenanzeige in JOIN und veröffentlichen Sie diese auf über 100 Premium-Jobbörsen, Plattformen und Social Media-Netzwerken

Jetzt mit Premium-Anzeigen starten