Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Interview questions
  3. Schweißer

Interview questions

Schweißer

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Auf welchen Moment in deiner Karriere bist du besonders stolz?

Was begeistert dich am meisten an deiner Arbeit als Schweißer:in?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Erzähle mir von deinem bisherigen Arbeitsumfeld im Baugewerbe.
  • Diese Frage gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie gut die bisherigen Erfahrungen und der Arbeitsplatz des Bewerbers zu Ihrem Unternehmen passen. Da Schweißer sowohl an großen Bauprojekten als auch selbstständig in einer Werkstatt arbeiten können, ist es gut zu wissen, woran Ihr Bewerber gewöhnt ist.
  • Erzähle mir von einem Erlebnis, bei dem du während eines Projekts einen Fehler gemacht hast. Wie bist du damit umgegangen?
  • Selbst die erfahrensten Schweißer machen von Zeit zu Zeit Fehler. Entscheidend ist, wie sie mit dieser Situation umgehen. Ein guter Kandidat wird in der Lage sein, detailliert darzulegen, wie er den Schaden durch seinen Fehler behoben hat und was er aus dieser Erfahrung für die Zukunft gelernt hat.
  • Wie hältst du dich über die neuesten Veränderungen und Trends der Branche auf dem Laufenden?
  • Es ist von großem Vorteil, wenn Sie wissen, dass Ihr Bewerber sich für seine Branche begeistert und ständig neue Dinge lernt, die er in Ihr Unternehmen einbringen kann.
  • Erzähle mir, wie du eine Meinungsverschiedenheit mit einem Kollegen oder Kunden überwunden hast.
  • Hier ist es wichtig, dass der Bewerber darlegt, wie er die Meinungen seiner Stakeholder berücksichtigt und in seine Arbeit einbezieht, während er gleichzeitig seinen Standpunkt vertritt und Vertrauen in seine Fähigkeiten und Kenntnisse schafft.

Soft Skills

  • Wie organisierst du dich bei der Arbeit an mehreren/größeren Bauprojekten?
  • Organisation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Tätigkeit in der Metallverarbeitung, denn sie gewährleistet die Einhaltung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards am Arbeitsplatz. Ihr Kandidat sollte in der Lage sein, einige Techniken zu nennen, die er anwendet, um organisiert zu bleiben.
  • Wie würdest du vorgehen, wenn du mit einem schwierigen Projekt betraut würdest, bei dem du dir nicht sicher bist, wie du es anfangen sollst?
  • Auch hier hat die Sicherheit Priorität. Wenn Bewerber einfach mit einer Aufgabe beginnen, auf die sie nicht gut vorbereitet sind, könnte dies zu Sicherheits- und Qualitätsproblemen führen. Ein guter Bewerber wird Ehrlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Bewerber sollten sich wohl damit fühlen, zuzugeben, dass sie nicht sicher sind, und um Hilfe zu bitten.
  • Welche Fähigkeiten machen dich zu einer perfekten Besetzung für diese Stelle?
  • Dies ist eine ausgezeichnete Frage, die Sie einem Schweißer stellen können, da er vielleicht Soft oder Hard Skills aufzählt, die Sie zunächst nicht berücksichtigt hatten. Sie erhalten auch einen guten Eindruck vom Selbstvertrauen und den Stärken des Bewerbers.
  • Wenn du einen Fehler in der Schweißarbeit eines Kollegen feststellen würdest, wie würdest du damit umgehen?
  • Der ideale Bewerber ist in der Lage, freundlich und professionell auf seine Kollegen zuzugehen, ihnen Hilfe anzubieten und sich bei ihnen zu vergewissern, dass sie die Ratschläge verstanden haben.

Hard Skills

  • Welche Schweißwerkzeuge hast du in der Vergangenheit benutzt? Mit welchem fühlst du dich am sichersten?
  • Wenn Sie wissen, mit welchen Tools Ihr Bewerber in der Vergangenheit gearbeitet hat, können Sie sich ein Bild davon machen, wie gut seine Erfahrungen mit Ihrem Stellenangebot übereinstimmen. Sie erhalten auch eine Vorstellung von allem, worin der Bewerber eingearbeitet werden muss - vor allem aber von den Fähigkeiten, die er in Ihr Team einbringen und vermitteln kann!
  • Welches ist das schwierigste Projekt, an dem du in der Vergangenheit gearbeitet hast? Welche Werkzeuge und Techniken hast du eingesetzt, um es fertigzustellen?
  • Hier erhalten Sie einen wertvollen Einblick in die Fähigkeiten, die ein Bewerber in seinen früheren Projekten erworben hat. Außerdem können Sie diese Projekte mit der Arbeit vergleichen, die Sie in Ihrem eigenen Unternehmen durchführen.
  • Hast du in der Vergangenheit ein professionelles Sicherheitstraining absolviert?
  • Ein idealer Kandidat ist in Sicherheitstechniken geschult und weiß, wie er diese in seine tägliche Arbeit einbauen muss.
  • Würdest du sagen, dass du dich auf einen bestimmten Bereich des Schweißens spezialisiert hast?
  • Diese Frage wird in den meisten Fällen nicht entscheidend sein, aber bei dieser Art von Arbeit ist es immer gut zu wissen, ob Ihr Schweißer dem Team etwas Zusätzliches bieten kann!
  • Welche Maßnahmen ergreifst du zur Lagerung und Wartung deiner Schweißausrüstung?
  • Die ordnungsgemäße Lagerung von Werkzeugen und Geräten ist ein wichtiger Schritt zur Sicherheit im Bauwesen. Ihr Kandidat sollte in der Lage sein, einige einzelne Schritte zur Instandhaltung bestimmter Werkzeuge zu nennen.
  • Mit welchen Metallen oder Materialien arbeitest du am liebsten?
  • Auch dies gibt Ihnen einen Einblick in die Kompatibilität des Bewerbers mit Ihrem Arbeitsumfeld.

Operative / Situative Fragen

  • Stell dir vor, du arbeitest selbstständig an einem großen Projekt. Wie behältst du deine Motivation und Produktivität?
  • Da es vorkommen kann, dass ein Schweißer allein in einer Werkstatt oder einem Betrieb arbeitet, ist es wichtig, dass er motiviert bleibt und die Arbeitslast selbst bewältigen kann. Hier sind Sie auf der Suche nach einigen Motivationstechniken oder Beispielen aus der bisherigen Berufserfahrung des Bewerbers.
  • Angenommen, du arbeitest ganz allein an einem großen Projekt. Wie kontrollierst du dann die Qualität deiner Arbeit?
  • Qualität ist in den meisten Unternehmen eine Priorität. Die Gewissheit, dass Ihr Bewerber seine eigene Arbeit überprüfen und Prioritäten setzen kann, auch wenn er selbstständig arbeitet, ist sehr wichtig.
  • Wenn du nach Abschluss eines Projekts ein kritisches Feedback von einem Kunden erhalten würdest - was würdest du in dieser Situation tun?
  • Der Kandidat sollte in der Lage sein, aus diesem Feedback Maßnahmen abzuleiten, sei es, um seine bisherige Arbeit zu verbessern oder um es in künftige Projekte einzubringen.
  • Was wäre, wenn du einen Projektplan einem externen Stakeholder vorstellst, der weniger technisches Wissen hat als du? Wie würdest du sicherstellen, dass er trotzdem versteht, was du sagst?
  • Hier könnte der Kandidat Kommunikationstechniken erwähnen, wie z. B. die Ermutigung zu Fragen oder die Verwendung von Diagrammen zur besseren Verdeutlichung.

Die besten Interviewfragen für Schweißer:innen

Schweißer: Fragen fürs Vorstellungsgespräch

Schweißer und Schweißerinnen sind erfahrene Baufachleute, die mit einer Vielzahl von Metallen arbeiten können, um Baukomponenten, Strukturen und mehr zu fertigen. Sie können ihre speziellen Fähigkeiten auch zur Reparatur und Verbesserung bestehender Metallstrukturen oder -erzeugnisse einsetzen.

Diese Fähigkeiten sollten Sie bei Ihren Bewerbern für die Stelle als Schweißer suchen:

  • einschlägige Berufserfahrung
  • geschult und sicher im Umgang mit einer Vielzahl von Schweißgeräten und -werkzeugen.
  • Kenntnis und Beachtung gängiger Sicherheitspraktiken und -verfahren beim Schweißen
  • Fähigkeit, technische Entwürfe und Zeichnungen zu fertigen
  • Fähigkeit, technische Pläne und Blaupausen zu befolgen
  • körperliche Belastbarkeit und Eignung für den Einsatz von Schweißwerkzeugen und -geräten.

Schweißer interviewen

Schweißer verfügen über ein hohes Maß an Fachwissen, das sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines jeden Bauteams macht. Da sich ihre Arbeit auf den Rest des Bauprojekts auswirkt, ist es von entscheidender Bedeutung, die richtige Person für diese Aufgabe einzustellen!

Aus diesem Grund haben wir einen Leitfaden mit Interviewfragen entwickelt, der zu Beginn des Interviewprozesses eingesetzt werden kann und die Auswahl der richtigen Person erleichtert. Mit unseren Fragen können Sie Hard und Soft Skills eines Schweißers sowie seine kulturelle Eignung für Ihr Team testen.

Vorstellungsgespräch eröffnen

Sie möchten, dass sich Ihr Schweißer während des Gesprächs wohlfühlt, damit Sie seine Eignung für Ihr Team richtig einschätzen und einen guten Überblick über seine Fähigkeiten gewinnen können. Glücklicherweise lässt sich dies leicht erreichen, indem Sie ihm ein paar einfache und positive Fragen stellen, die ihn entspannen und das Gespräch in Gang bringen.

Stellenanzeigen-Vorlage vorhanden

Zu unserer Stellenanzeigen-Vorlage für Schweißer

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Auf welchen Moment in deiner Karriere bist du besonders stolz?

Was begeistert dich am meisten an deiner Arbeit als Schweißer:in?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Erzähle mir von deinem bisherigen Arbeitsumfeld im Baugewerbe.
  • Diese Frage gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie gut die bisherigen Erfahrungen und der Arbeitsplatz des Bewerbers zu Ihrem Unternehmen passen. Da Schweißer sowohl an großen Bauprojekten als auch selbstständig in einer Werkstatt arbeiten können, ist es gut zu wissen, woran Ihr Bewerber gewöhnt ist.
  • Erzähle mir von einem Erlebnis, bei dem du während eines Projekts einen Fehler gemacht hast. Wie bist du damit umgegangen?
  • Selbst die erfahrensten Schweißer machen von Zeit zu Zeit Fehler. Entscheidend ist, wie sie mit dieser Situation umgehen. Ein guter Kandidat wird in der Lage sein, detailliert darzulegen, wie er den Schaden durch seinen Fehler behoben hat und was er aus dieser Erfahrung für die Zukunft gelernt hat.
  • Wie hältst du dich über die neuesten Veränderungen und Trends der Branche auf dem Laufenden?
  • Es ist von großem Vorteil, wenn Sie wissen, dass Ihr Bewerber sich für seine Branche begeistert und ständig neue Dinge lernt, die er in Ihr Unternehmen einbringen kann.
  • Erzähle mir, wie du eine Meinungsverschiedenheit mit einem Kollegen oder Kunden überwunden hast.
  • Hier ist es wichtig, dass der Bewerber darlegt, wie er die Meinungen seiner Stakeholder berücksichtigt und in seine Arbeit einbezieht, während er gleichzeitig seinen Standpunkt vertritt und Vertrauen in seine Fähigkeiten und Kenntnisse schafft.

Soft Skills

  • Wie organisierst du dich bei der Arbeit an mehreren/größeren Bauprojekten?
  • Organisation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Tätigkeit in der Metallverarbeitung, denn sie gewährleistet die Einhaltung hoher Qualitäts- und Sicherheitsstandards am Arbeitsplatz. Ihr Kandidat sollte in der Lage sein, einige Techniken zu nennen, die er anwendet, um organisiert zu bleiben.
  • Wie würdest du vorgehen, wenn du mit einem schwierigen Projekt betraut würdest, bei dem du dir nicht sicher bist, wie du es anfangen sollst?
  • Auch hier hat die Sicherheit Priorität. Wenn Bewerber einfach mit einer Aufgabe beginnen, auf die sie nicht gut vorbereitet sind, könnte dies zu Sicherheits- und Qualitätsproblemen führen. Ein guter Bewerber wird Ehrlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Bewerber sollten sich wohl damit fühlen, zuzugeben, dass sie nicht sicher sind, und um Hilfe zu bitten.
  • Welche Fähigkeiten machen dich zu einer perfekten Besetzung für diese Stelle?
  • Dies ist eine ausgezeichnete Frage, die Sie einem Schweißer stellen können, da er vielleicht Soft oder Hard Skills aufzählt, die Sie zunächst nicht berücksichtigt hatten. Sie erhalten auch einen guten Eindruck vom Selbstvertrauen und den Stärken des Bewerbers.
  • Wenn du einen Fehler in der Schweißarbeit eines Kollegen feststellen würdest, wie würdest du damit umgehen?
  • Der ideale Bewerber ist in der Lage, freundlich und professionell auf seine Kollegen zuzugehen, ihnen Hilfe anzubieten und sich bei ihnen zu vergewissern, dass sie die Ratschläge verstanden haben.

Hard Skills

  • Welche Schweißwerkzeuge hast du in der Vergangenheit benutzt? Mit welchem fühlst du dich am sichersten?
  • Wenn Sie wissen, mit welchen Tools Ihr Bewerber in der Vergangenheit gearbeitet hat, können Sie sich ein Bild davon machen, wie gut seine Erfahrungen mit Ihrem Stellenangebot übereinstimmen. Sie erhalten auch eine Vorstellung von allem, worin der Bewerber eingearbeitet werden muss - vor allem aber von den Fähigkeiten, die er in Ihr Team einbringen und vermitteln kann!
  • Welches ist das schwierigste Projekt, an dem du in der Vergangenheit gearbeitet hast? Welche Werkzeuge und Techniken hast du eingesetzt, um es fertigzustellen?
  • Hier erhalten Sie einen wertvollen Einblick in die Fähigkeiten, die ein Bewerber in seinen früheren Projekten erworben hat. Außerdem können Sie diese Projekte mit der Arbeit vergleichen, die Sie in Ihrem eigenen Unternehmen durchführen.
  • Hast du in der Vergangenheit ein professionelles Sicherheitstraining absolviert?
  • Ein idealer Kandidat ist in Sicherheitstechniken geschult und weiß, wie er diese in seine tägliche Arbeit einbauen muss.
  • Würdest du sagen, dass du dich auf einen bestimmten Bereich des Schweißens spezialisiert hast?
  • Diese Frage wird in den meisten Fällen nicht entscheidend sein, aber bei dieser Art von Arbeit ist es immer gut zu wissen, ob Ihr Schweißer dem Team etwas Zusätzliches bieten kann!
  • Welche Maßnahmen ergreifst du zur Lagerung und Wartung deiner Schweißausrüstung?
  • Die ordnungsgemäße Lagerung von Werkzeugen und Geräten ist ein wichtiger Schritt zur Sicherheit im Bauwesen. Ihr Kandidat sollte in der Lage sein, einige einzelne Schritte zur Instandhaltung bestimmter Werkzeuge zu nennen.
  • Mit welchen Metallen oder Materialien arbeitest du am liebsten?
  • Auch dies gibt Ihnen einen Einblick in die Kompatibilität des Bewerbers mit Ihrem Arbeitsumfeld.

Operative / Situative Fragen

  • Stell dir vor, du arbeitest selbstständig an einem großen Projekt. Wie behältst du deine Motivation und Produktivität?
  • Da es vorkommen kann, dass ein Schweißer allein in einer Werkstatt oder einem Betrieb arbeitet, ist es wichtig, dass er motiviert bleibt und die Arbeitslast selbst bewältigen kann. Hier sind Sie auf der Suche nach einigen Motivationstechniken oder Beispielen aus der bisherigen Berufserfahrung des Bewerbers.
  • Angenommen, du arbeitest ganz allein an einem großen Projekt. Wie kontrollierst du dann die Qualität deiner Arbeit?
  • Qualität ist in den meisten Unternehmen eine Priorität. Die Gewissheit, dass Ihr Bewerber seine eigene Arbeit überprüfen und Prioritäten setzen kann, auch wenn er selbstständig arbeitet, ist sehr wichtig.
  • Wenn du nach Abschluss eines Projekts ein kritisches Feedback von einem Kunden erhalten würdest - was würdest du in dieser Situation tun?
  • Der Kandidat sollte in der Lage sein, aus diesem Feedback Maßnahmen abzuleiten, sei es, um seine bisherige Arbeit zu verbessern oder um es in künftige Projekte einzubringen.
  • Was wäre, wenn du einen Projektplan einem externen Stakeholder vorstellst, der weniger technisches Wissen hat als du? Wie würdest du sicherstellen, dass er trotzdem versteht, was du sagst?
  • Hier könnte der Kandidat Kommunikationstechniken erwähnen, wie z. B. die Ermutigung zu Fragen oder die Verwendung von Diagrammen zur besseren Verdeutlichung.

Jetzt Stellenanzeige schalten

Alle Plattformen stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihren Job über JOIN zu bewerben.

Stellenanzeige erstellen

Verwandte Stellenanzeigen

Verwandte Interviewfragen

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess aufs nächste Level!

Eine Stellenanzeige in JOIN erstellen und in 100+ Premium-Jobbörsen, Plattformen und sozialen Netzwerken posten

Example of roles posted to multiple job boards on JOIN

Interviewfragen zu ähnlichen Rollen