Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Recruitment & HR Blog
  3. Arbeitskultur
  4. Wie Sie einen Hackathon veranstalten, um IT-Talente zu gewinnen

12.12.2022 Arbeitskultur

Wie Sie einen Hackathon veranstalten, um IT-Talente zu gewinnen

Wie Sie einen Hackathon veranstalten, um IT-Talente zu gewinnen

Ein Hackathon ist eine großartige Möglichkeit, Innovationen voranzutreiben, neue Ideen zu entwickeln und anspruchsvolle Projekte in Angriff zu nehmen. Kein Wunder, dass dieses Format der Zusammenarbeit in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist.

Doch nicht jeder Hackathon funktioniert auf dieselbe Art und Weise und dient demselben Zweck.

Sie können zum Beispiel einen Hackathon nur für Ihre Mitarbeiter:innen organisieren, um eine neue Funktion für Ihr Produkt schneller zu veröffentlichen. Oder Sie laden talentierte Menschen von außerhalb Ihres Unternehmens ein, sich an der Herausforderung zu beteiligen, was als Taktik für Ihr IT-Recruiting genutzt werden kann.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, was ein Hackathon ist, welche Arten von Hackathons Sie ausprobieren können und wie Sie einen Hackathon in Ihrem Unternehmen durchführen können, um technische Talente zu rekrutieren.

Was ist ein Hackathon?

Der Begriff Hackathon ist eine Kombination aus zwei Wörtern: “hacken” und “Marathon”. Ein Hackathon ist eine wettbewerbsorientierte Veranstaltung (wie ein Marathon), die über eine vorher festgelegte, begrenzte Zeitspanne stattfindet.

Während der Veranstaltung arbeiten die Teilnehmer:innen zusammen, um ein Minimum Viable Product (MVP) zu entwickeln, ein Proof of Concept zu erstellen oder innovative neue Ideen zu entwickeln und zu präsentieren.

In der Regel treten mehrere Gruppen talentierter IT-Expert:innen gegeneinander an, um ein neues Produkt zu entwickeln oder ein bestimmtes Geschäftsproblem zu lösen.

Als wir hier bei JOIN einen Hackathon veranstaltet haben, sind beispielsweise vier Teams gegeneinander angetreten, um zu sehen, welches Team im Laufe von drei Tagen die beste Funktion entwickeln kann.

Arten von Hackathons

Es gibt mehrere Arten, einen Hackathon zu konzipieren, und jede hat ihre eigenen Merkmale und ihren eigenen Zweck. Lassen Sie uns kurz einige verschiedene Arten von Hackathons durchgehen.

Online-Hackathon (virtuell)

Da die Aufgaben während eines Hackathons im Allgemeinen online erledigt werden können, müssen Hackathons nicht zwingend vor Ort stattfinden. Deshalb ist es ein beliebtes Format, einen Hackathon komplett online abzuhalten.

Ein großer Vorteil eines virtuellen Hackathons ist, dass jeder mitmachen kann, egal wo er sich befindet.

Vor-Ort-Hackathon (offline)

In einigen Fällen ziehen Sie es vielleicht vor, den Hackathon vor Ort durchzuführen. Sie können ihn zu einer unterhaltsamen Veranstaltung im Büro machen und zusätzliche Aktivitäten wie einen anschließenden Umtrunk oder ein (gemeinsames) Mittagessen für das Team anbieten.

Wenn sich alle Mitglieder eines Hackathon-Teams im selben Raum befinden, kann das auch zu einer besseren Zusammenarbeit beitragen.

Interner Hackathon

Ein interner Hackathon ist eine Veranstaltung, zu der nur Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens eingeladen werden. Da die Teilnehmer:innen mit Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt bestens vertraut sind, können die Projekte, an denen sie arbeiten, sehr unternehmensspezifisch sein.

Deshalb konzentriert sich diese Art von Hackathon in der Regel auf einzigartige Geschäftsprobleme oder die Entwicklung neuer Produktfunktionen.

Externer Hackathon

Beim externen Hackathon können auch Personen von außerhalb Ihres Unternehmens teilnehmen. Diese Teilnahme kann in gewisser Weise kontrolliert oder eingeschränkt werden, z. B. durch die Einladung einer ausgewählten Gruppe lokaler IT-Talente. Eine andere Möglichkeit ist, dass sich jeder anmelden kann, der Interesse hat.

Diese Art von Hackathon kann für das Employer Branding, die Präsentation der Marke und die Gewinnung von Talenten von großem Nutzen sein. Eine Liste mit weiteren potenziellen Vorteilen finden Sie weiter unten.

Weitere Unterschiede zwischen Hackathons

Da es kein festes Format für einen Hackathon gibt, ist die Art und Weise, wie dieser organisiert wird, dem Unternehmen überlassen. Die vier oben genannten Arten sind die gängigsten, doch es gibt auch eine Vielzahl anderer Faktoren, die die Struktur eines Hackathon beeinflussen.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für weitere Faktoren:

  • Ein- oder mehrtägige Veranstaltungen
  • Unterschiedliche erforderliche Fähigkeiten der Teilnehmer:innen (während die meisten Hackathons auf Entwickler- und IT-Projekte ausgerichtet sind, kann das Konzept für jede Art von Projekt verwendet werden)
  • Die Teilnehmer:innen arbeiten in Teams oder einzeln
  • Schwerpunkt auf Idee und Theorie (Vorschlag eines Konzepts) im Gegensatz zur tatsächlichen Entwicklung einer funktionierenden Funktion oder eines Minimum Viable Product (MVP)

Wie die Organisation eines Hackathons für Ihr Unternehmen von Vorteil sein kann

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie eine Hackathon-Veranstaltung für Ihr Unternehmen gestalten können. Und jede Art kann Vorteile für Ihr Unternehmen bringen. Sehen wir uns die Vorteile an, die alle Hackathons gemeinsam haben:

  • Für Mitarbeiterteams kann ein Hackathon dazu beitragen, die Beziehungen innerhalb der Teams zu stärken und so das Teambuilding und letztlich die Mitarbeiterbindung zu fördern.
  • Je nach Aufbau Ihres Hackathons und den teilnehmenden Teams kann die Veranstaltung auch die funktionsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Menschen aus verschiedenen Teams und mit unterschiedlichem Hintergrund fördern.
  • Hackathons treiben die geschäftliche Innovation voran und fördern das „Out of the Box“-Denken, da die Teilnehmer:innen aktiv und intensiv in Teams arbeiten und diskutieren, um kreative Lösungen für Probleme zu finden.
  • Aufgrund des rasanten, praktischen Charakters von Hackathons können Teams Projekte in Angriff nehmen, für die sie sonst Wochen (wenn nicht Monate) gebraucht hätten.
    Kollektives Brainstorming und Ideenfindung während des Hackathons führen oft zu vielen nützlichen Ideen und Konzepten für zukünftige Projekte. So können Sie leichter eine Unternehmens- oder Team-Roadmap erstellen.
  • Bei externen Hackathons kann Ihr Unternehmen die Fähigkeiten und Erfahrungen externer Personen nutzen, die Ihrem Team möglicherweise fehlen.
  • Ein Hackathon kann eine großartige Möglichkeit sein, neue IT-Talente zu finden und von sich als Arbeitgeber zu begeistern, indem man externen Talenten die Teilnahme ermöglicht. Darüber hinaus kann ein Hackathon Ihr Employer Branding als großartiger Arbeitsplatz, der in die Weiterbildung und Entwicklung seiner Mitarbeiter:innen investiert, verbessern.

Top IT-Talente mit JOIN gewinnen

Schnell und kostenlos

Wie Sie einen Hackathon in Ihrem Unternehmen in 8 Schritten durchführen

Inzwischen haben Sie vielleicht schon eine Vorstellung davon, welche Art von Hackathon Sie in Ihrem Unternehmen veranstalten möchten. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie bei der Organisation Ihrer ersten Hackathon-Veranstaltung sonst noch beachten sollten.

1. Den Grundstein legen: Thema, Ziel und Herausforderung

Soll sich Ihr Hackathon auf ein bestimmtes Thema konzentrieren, z. B. eine Produktinnovation, soll er einen sozialen Zweck erfüllen oder sind Sie offen für jede Art von Idee? In den meisten Fällen hat ein Hackathon ein bestimmtes Thema und einen bestimmten Zweck, der im Voraus festgelegt wird.

Zum Beispiel könnte ein Unternehmen schnell eine neue Einnahmequelle brauchen. Sie können einen Hackathon zu diesem Thema veranstalten und die Teilnehmer auffordern, eine innovative Idee für eine neue geldbringende Funktion oder ein neues Konzept zu entwickeln.

Abgesehen von der Art der Herausforderung kann sich ein Thema auch auf eine bestimmte Personengruppe konzentrieren, die daran teilnehmen soll. Das Google-Programm „Build your future“ veranstaltete beispielsweise den virtuellen Girl Hackathon, der sich speziell an Studentinnen der Informatik und verwandter Studiengänge in ganz Indien richtet.

Das Thema, das Sie wählen, hängt auch von dem Ziel ab, das Sie sich für Ihre Veranstaltung gesetzt haben. Um bei unserem obigen Beispiel zu bleiben, könnte das Ziel für Ihren Hackathon lauten: „Bis zum Ende des Hackathons ein neues, umsatzstarkes, Minimum Viable Product (MVP) zu entwickeln“.

Wenn Sie den Hackathon als Instrument für die Gewinnung von IT-Talenten nutzen, könnte Ihr Ziel lauten: „Mindestens drei neue Kandidat:innen bewerben sich als direktes Ergebnis des Hackathons auf eine unserer Stellenausschreibungen im IT-Bereich“.

2. Entscheiden Sie sich für die Art des Hackathons

Das von Ihnen gewählte Thema hilft Ihnen bei der Entscheidung über die Art des Hackathons, die für Ihr Unternehmen und Ihr Ziel am besten geeignet ist.

Wird er offline oder online stattfinden (oder vielleicht eine Mischung aus beidem)? Sind nur Mitarbeiter:innen eingeladen, oder kann sich jede:r Interessierte bewerben?

Mit der obigen Liste der Hackathon-Arten können Sie sich für das Format entscheiden, das Sie für Ihre Veranstaltung verwenden möchten.

3. Der Umfang des Hackathons

In engem Zusammenhang mit dem vorherigen Punkt steht der Umfang Ihrer Veranstaltung. Wir haben bereits ein wenig über die einzuladenden Teilnehmer:innen gesprochen (intern oder extern, Teilnehmer:innen aus einer bestimmten demografischen Gruppe), aber es ist auch wichtig, an die Zahlen zu denken.

Wie viele Teilnehmer:innen kann ein Team beinhalten? Und wie viele Teams können teilnehmen? Die Teilnehmerzahl und Teamgröße hängen von der Art des Hackathons ab, den Sie veranstalten möchten.

Wenn Sie zum Beispiel einen virtuellen Hackathon veranstalten, können Sie vielleicht ein Dutzend Teams teilnehmen lassen. Wenn es sich jedoch um einen internen Hackathon handelt, haben Sie wahrscheinlich nicht genügend Büroräume, um die Teams vor Ort zusammenarbeiten zu lassen.

Berücksichtigen Sie auch, wie lange Ihre Juroren brauchen, um das Projekt eines Teams zu prüfen. Mehr als fünf Teams sind oft schon zu viel. Das ist auch der Grund, warum viele Hackathons mit einem Bewerbungs- und Qualifikationsteil beginnen, der dem eigentlichen Hackathon vorausgeht. Mehr dazu weiter unten unter Punkt fünf.

Auch die Dauer des Hackathons ist zu berücksichtigen. Wird er 24 Stunden dauern oder wollen Sie eine ganze Woche daraus machen? Welche Dauer Sie wählen, hängt von der jeweiligen Veranstaltung ab, aber achten Sie immer darauf, dass der Umfang machbar und überschaubar ist.

4. Merken Sie einen Termin vor

Vor allem bei einem groß angelegten externen Hackathon sollten Sie darauf achten, dass Sie den richtigen Zeitpunkt dafür wählen. So sollten Sie zum Beispiel Feiertage oder Sommerferien meiden. Und wenn ein wichtiges Branchen-Event stattfindet, wie z. B. eine renommierte Konferenz, ist es wahrscheinlich am besten, wenn Sie Ihren Firmen-Hackathon nicht an denselben Daten planen.

Durch eine sorgfältige Auswahl der Termine können Sie die Reichweite und das Potenzial Ihres Hackathons maximieren.

5. Skizzieren Sie den Prozess

Nachdem Sie nun die Grundlagen kennen, ist es an der Zeit, den eigentlichen Prozess zu skizzieren. Je detaillierter Ihr Prozess ist, desto größer ist die Chance, dass Ihr Hackathon ein Erfolg wird und Sie Ihre Ziele erreichen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie diesen Prozess, sobald Sie ihn erstellt haben, für künftige Hackathons leicht wiederverwenden können.

Einige Fragen, die Sie sich dabei stellen sollten, sind:

  • Müssen die Teams ihre Projektidee im Vorfeld vorstellen?
  • Gibt es eine Vorauswahl der Teams, bevor der eigentliche Hackathon beginnt?
  • Gibt es Zwischenergebnisse oder präsentieren die Teams ihre gesamte Arbeit und ihre Ergebnisse am Ende des Hackathons?
  • Wie wird der Gewinner des Hackathons ermittelt?
  • Was passiert, wenn sich die Jurymitglieder nicht auf einen Gewinner einigen können?
  • Wie werden Sie die Veranstaltung an das Unternehmen oder die Branche weitergeben?
  • Wird es während des Hackathons weitere Kommunikation über den Verlauf geben?
  • Haben Sie Ausweichpläne für den Fall, dass die Dinge nicht nach Plan verlaufen (z. B. bei einem Stromausfall bei einem der Teams)?

6. Identifizieren und informieren Sie alle relevanten Interessengruppen

Wer die Beteiligten sein werden, hängt von der Art des Hackathons ab, den Sie veranstalten. Wenn Sie z. B. externe Personen zur Teilnahme einladen, müssen Sie sich über mögliche rechtliche Folgen im Klaren sein, die sich daraus ergeben könnten. Wer ist Eigentümer der einmal erstellten Funktion oder des Tools?

Im Allgemeinen besitzt das Unternehmen, das den Hackathon veranstaltet, die Rechte an allem, was während des Hackathons erstellt wird. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass dies im Voraus in Ihren Regeln, die die Teilnehmer:innen unterschreiben, festgelegt wird.

Weitere Beteiligte sind häufig Jurymitglieder (die die Ergebnisse der Teams bewerten und die oder den Gewinner:in auswählen) und Sponsoren (z. B. ein:e Branchenexpert:in, der oder die die Herausforderungen definiert und präsentiert).

Sponsoren können Ihnen auch helfen, einen Teil der Kosten für die Veranstaltung zu decken, was besonders bei der Organisation einer größeren externen Veranstaltung hilfreich sein kann. So kann ein Sponsor beispielsweise den Preis für das Siegerteam bereitstellen. Das führt uns zu Punkt sieben.

7. Entscheiden Sie sich für die Extras

Einer der großen Vorteile eines Hackathon ist, dass die Durchführung unglaublich vielseitig und anpassbar ist. Neben der Promotion Ihres Hackathons (siehe nächster Punkt), möchten Sie wahrscheinlich Ihrer Veranstaltung einige „Extras“ hinzufügen, um den Hackathon wirklich zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen.

Und wie bei jeder anderen Firmenveranstaltung sind die Möglichkeiten nahezu endlos, sodass wir hier nicht alles aufzählen können. Aber um Ihnen einige Anregungen zu geben, können Sie Ihre Veranstaltung mit den folgenden Ergänzungen aufpeppen.

Beachten Sie bitte, dass die meisten dieser Ideen am besten für Vor-Ort-Hackathons geeignet sind:

  • Vergabe eines (gesponserten) Preises an das Siegerteam
  • Einen Trostpreis für den Zweitplatzierten (oder für das Team mit dem besten Namen oder der besten positiven Energie)
  • Organisieren Sie einen Pausenraum, in dem sich die Teilnehmer:innen des Hackathons bei Bedarf entspannen und ausruhen können.
  • Versorgen Sie die Teams mit gebrandeten Artikeln (z. B. passende T-Shirts) mit dem Aufdruck ihres Teamnamens
  • Bestellen Sie Essen zum Mitnehmen oder beauftragen Sie einen Caterer mit der Bereitstellung von Speisen und Snacks für Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen.
  • Bieten Sie (Brett-)Spiele an, um für Spaß und Ablenkung zu sorgen.
  • Sorgen Sie für die körperliche und geistige Gesundheit der Teilnehmer:innen, indem Sie kostenlose Massagen, Yoga-Sessions oder Meditationen anbieten.

8. Werben Sie für Ihre Veranstaltung

Zu guter Letzt möchten Sie für Ihr Hackathon-Event eine gewisse Begeisterung wecken. Auch wenn es sich nur um eine Veranstaltung für interne Mitarbeiter:innen handelt, möchten Sie, dass die Teilnehmer:innen und andere Mitarbeiter:innen die Begeisterung teilen und Spaß haben.

Und wenn Sie eine externe Hackathon-Veranstaltung ausrichten, ist Werbung der Schlüssel, um genügend Teilnehmer:innen zu gewinnen und Ihre Veranstaltung bekannt zu machen. Dies ist besonders wichtig, um den Bekanntheitsgrad der Veranstaltung (und der Marke) zu erhöhen.

Wenn das Ziel Ihres Hackathons darin besteht, Talente aus dem IT-Bereich anzuziehen und zu gewinnen, ist eine solide Werbung unerlässlich. Nutzen Sie daher Ihre sozialen Netzwerke und alle anderen Kanäle, um die Veranstaltung bekannt zu machen. Bitten Sie Ihre Mitarbeiter:innen, die Veranstaltung extern zu verbreiten, und werben Sie in Branchenpublikationen oder Foren für Ihre Veranstaltung.

IT-Talente mit einem Hackathon gewinnen

Jetzt, da Sie mehr über Hackathon-Veranstaltungen wissen (und darüber, wie man sie organisiert), ist es an der Zeit, Ihren eigenen Firmen-Hackathon zu organisieren.

Die Organisation eines eigenen Hackathons kann nicht nur viel Spaß machen und eine großartige Teambuilding-Veranstaltung sein, sondern kann Ihnen, wenn Sie es richtig anstellen, auch dabei helfen, erstklassige IT-Talente anzuziehen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie IT-Talente einstellen können? Dann schauen Sie sich diese Artikel an:

Veröffentlichen Sie Ihre Stellenanzeige auf 10+ Jobbörsen

Finden Sie Ihre:n nächste:n Mitarbeiter:in mit JOIN - kostenlos!

Verwandte Themen

Die beste Jahreszeit: Warum Sie in der Weihnachtszeit einstellen sollten
Einstellungsprozess Die beste Jahreszeit: Warum Sie in der Weihnachtszeit einstellen sollten

Der letzte Monat des Jahres kann eine ruhige Zeit sein, wenn es um die Personalsuche geht. Für clevere Unternehmen kann er jedoch die perfekte Gelegenheit sein, Top-Kandidat:innen einzustellen.

Guy Stephenson Dec 12, 2022
Trotz Fachkräftemangel gute ITler finden und einstellen
Talent Acquisition Trotz Fachkräftemangel gute ITler finden und einstellen

In 5 Schritten gewinnen Sie Softwareentwickler:innen und -ingenieur:innen für Ihr Unternehmen trotz Fachkräftemangel.

Mia Worts Dec 12, 2022
Die besten Jobbörsen für die Ausschreibung Ihrer Stellenanzeigen in Deutschland
Talent Acquisition Die besten Jobbörsen für die Ausschreibung Ihrer Stellenanzeigen in Deutschland

Sie wollen in Deutschland neue Mitarbeiter:innen einstellen, wissen aber nicht, wo Sie diese finden? Mit diesen Jobbörsen werden Talente in Deutschland auf Ihr Unternehmen aufmerksam!

Amber Denwood Nov 28, 2022

Verwandte Tags

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Tipps und Tricks rund ums Recruiting.