Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Interview questions
  3. Tourismuskauffrau/-mann

Interview questions

Tourismuskauffrau/-mann

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Wie sah dein bisheriger beruflicher Werdegang aus?

Was macht dir am meisten Spaß an der Arbeit im Reisebüro?

Welches ist dein liebstes Urlaubsziel?

Was für ein Urlaubstyp bist du (z. B. Wellness, Abenteuer, sportlich)?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Erzähle mir von einer Situation, in der du mit einem wütenden/schwierigen Kunden zu tun hattest. Wie bist du mit der Situation umgegangen?
  • Der Kundenservice ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit für Tourismuskaufleute. Der Bewerber sollte in der Lage sein, ruhig und geduldig zu bleiben und zeigen, dass er in der Lage ist, eine Situation zu deeskalieren.
  • Erzähle mir von einem Erlebnis, bei dem du dich für einen Kunden besonders eingesetzt hast. Was hast du getan?
  • Dies ist die Gelegenheit für Ihren Bewerber, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Finden Sie heraus, wie kundenorientiert er wirklich ist, und machen Sie sich ein Bild davon, was Sie von ihm erwarten können, wenn Sie ihn einstellen würden.
  • Erzähle mir von einem Fall, in dem ein Kunde unrealistische Urlaubserwartungen für sein Budget hatte. Wie bist du mit dieser Situation umgegangen?
  • Dies ist ein häufiges Problem, mit dem ein Reisebüro konfrontiert wird. Es bedeutet, dass der Mitarbeiter in der Lage sein muss, dem Kunden die Situation zu erklären, ihm zu erklären, warum seine Erwartungen heruntergeschraubt werden müssen, und anschließend eine Lösung zu finden, mit der er trotzdem zufrieden ist. Dies erfordert große Problemlösungs-, Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten.
  • Erzähle mir von einem Ereignis, bei dem du versehentlich das Budget eines Kunden überschritten hast. Was war das Ergebnis?
  • Dies wird Ihnen etwas über die Budgetierungsfähigkeiten des Bewerbers sagen - aber auch darüber, wie gut er im Upselling ist, wenn er es schafft, die teurere Reise erfolgreich zu verkaufen.

Soft Skills

  • Erkläre mir, wie du die niedrigsten Gebühren und die besten Angebote für deine Kunden findest.
  • Diese Frage gibt Ihnen einen Einblick in die Arbeitsweise des Bewerbers und in die Art und Weise, wie er an eine neue Anfrage eines Kunden herangeht.
  • Wie stellst du sicher, dass du organisiert bleibst, wenn du eine große, komplexe Reise planst?
  • Viele Kundenanfragen sind relativ unkompliziert. Aber wenn eine sechsköpfige Gruppe zwei Monate lang durch drei verschiedene Länder in Asien reisen möchte, einschließlich aller Unterkünfte und Transportmittel, kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten und die Dinge zu organisieren und genau zu planen. Finden Sie heraus, wie Ihr Kandidat mit einer solchen Situation umgeht.
  • Wie schaffen Sie es, sich im Umgang mit Kunden zu motivieren und zu begeistern?
  • Wenn man die sechste Pauschalreise nach Kreta in dieser Woche bucht, kann es schwierig sein, den gleichen Enthusiasmus zu bewahren, wenn ein neuer Kunde mit derselben Anfrage kommt. Finden Sie heraus, wie der Kandidat motiviert bleibt.

Hard Skills

  • Welche Art von Urlaub hast du in deiner bisherigen Laufbahn am häufigsten organisiert?
  • Erkundigen Sie sich, ob Bewerber über ein bestimmtes Fachgebiet verfügen. Ein zweiwöchiger All-inclusive-Pauschalurlaub in einem Ferienort auf Mallorca erfordert beispielsweise eine andere Planung und andere Kriterien als eine einmonatige Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn mit mehreren Zwischenstopps auf dem Weg.
  • Welche GDS-Systeme hast du in der Vergangenheit verwendet?
  • Eine praktische Frage, um herauszufinden, mit welchen Systemen Bewerber bereits gearbeitet haben.
  • Besitzt du Erfahrung im Aushandeln von Verträgen mit Reisepartnern?
  • Obwohl dies nicht immer die Aufgabe eines Reisebüros ist, könnte es Teil der Arbeit sein. Erfahrung in diesem Bereich wäre ein zusätzlicher Vorteil.

Operative / Situative Fragen

  • Stelle dir vor, ein Kunde gibt dir ein unbegrenztes Budget für einen zweiwöchigen Strandurlaub für zwei Personen. Das Reiseziel ist ihm egal, Hauptsache es ist sonnig. Was machst du daraus?
  • Dies ist eine großartige Gelegenheit für einen Bewerber, kreativ zu sein, da er viel Freiheit hat. Aber es ist auch wichtig, zu sehen, was Bewerber mit dieser Freiheit anfangen. Im Idealfall schlägt Ihr Kandidat drei oder vier Optionen in verschiedenen Preisklassen und mit unterschiedlichen Reisezielen vor, um dem Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten zu bieten, die dem Auftrag entsprechen.
  • Ein Kunde ruft die Agentur in Panik an. Er ist gerade an seinem Zielort angekommen, und das Hotel, in dem er übernachten sollte, sagt, dass seine Buchung nicht im System vorhanden ist. Was tust du?
  • Unabhängig davon, wie es zu dem Buchungsfehler kam, ist es die Aufgabe des Bewerbers, eine Lösung für das Problem zu finden. Er muss dafür sorgen, dass der Kunde entweder einen Platz im Hotel bekommt oder eine andere Unterkunft findet.
  • Du hast eine komplexe Reiseroute für einen Kunden erstellt und ihm zur Genehmigung vorgelegt. Der Kunde ist begeistert und gibt dir grünes Licht, aber inzwischen ist der Gesamtpreis um fast 10 % gestiegen. Was tust du nun?
  • Die Preisgestaltung in der Reisebranche kann unglaublich unbeständig sein und sich jede Minute ändern. Ein erfolgreicher Reisebürokandidat wird in der Lage sein, schnell Alternativen zu finden oder den Kunden davon zu überzeugen, die Preiserhöhung zu akzeptieren, bevor sie noch weiter steigt, und zwar auf der Grundlage seiner Erfahrung und seiner Recherchen. Es zeigt auch, wie der Kandidat aus seinen Fehlern lernt und wie er versuchen könnte, dies in Zukunft zu verhindern.

Die besten Interviewfragen für Reisebüromitarbeiter

Tourismuskauffrau/-mann: Fragen fürs Vorstellungsgespräch

Ein:e Tourismuskauffrau/-mann hilft Kunden bei der Planung und Buchung ihrer Reisen, sei es geschäftlich oder privat. Sie arbeiten sehr strukturiert und organisiert und helfen den Menschen, die perfekte Reiseroute für ihren bevorstehenden Urlaub zu planen.

Bei einem Vorstellungsgespräch mit einem Bewerber für die Stelle in einem Reisebüro sollten Sie auf die folgenden Fähigkeiten achten:

  • Außergewöhnliche Planungs- und Organisationsfähigkeiten
  • Stets kundenorientiertes Denken und Handeln
  • Verkaufsorientierter Ansatz, um sicherzustellen, dass die Verkaufsziele des Reisebüros erreicht werden
  • Fähigkeit, kreative Lösungen zu finden und interessante Reiserouten mit praktisch jedem Budget zu erstellen
  • Umfassende Kenntnisse in der Reisebranche

Tourismuskauffrau/-mann interviewen

Sind Sie für ein Vorstellungsgespräch mit einem Bewerber für diese Stelle bereit? Herzlichen Glückwunsch! Doch bevor Sie das Gespräch angehen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie einige gute, rollenspezifische Fragen für das Vorstellungsgespräch parat haben. Hier kommt unsere Vorlage ins Spiel.

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste von Interviewfragen für Tourismuskaufleute (Reisebüromitarbeiter), mit deren Hilfe Sie feststellen können, ob ein Bewerber die richtige Besetzung für die Stelle ist. Anhand dieser Fragen können Sie die Berufserfahrung und die Fähigkeiten des Bewerbers evaluieren, um herauszufinden, wie er in Ihrem Unternehmen arbeiten könnte, wenn er eingestellt wird.

Beachten Sie jedoch, dass die nachstehenden Fragen so konzipiert sind, dass sie zu einem frühen Zeitpunkt des Interviewprozesses gestellt werden können. Sie sind daher etwas allgemeiner gehalten.

Vorstellungsgespräch eröffnen

Vorstellungsgespräche können eine nervenaufreibende Erfahrung sein. In vielen Fällen ist der Bewerber nervös und ängstlich. Das ist zwar ganz natürlich, kann aber den Ablauf des Gesprächs beeinträchtigen. Wenn die Nervosität überhandnimmt, kann sich das auf die Antworten des Bewerbers und Ihren ersten Eindruck auswirken.

Deshalb sollten Sie das Vorstellungsgespräch für Reisebüromitarbeiter mit ein paar einleitenden Fragen beginnen, die dem Bewerber helfen, sich einzugewöhnen.

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Wie sah dein bisheriger beruflicher Werdegang aus?

Was macht dir am meisten Spaß an der Arbeit im Reisebüro?

Welches ist dein liebstes Urlaubsziel?

Was für ein Urlaubstyp bist du (z. B. Wellness, Abenteuer, sportlich)?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Erzähle mir von einer Situation, in der du mit einem wütenden/schwierigen Kunden zu tun hattest. Wie bist du mit der Situation umgegangen?
  • Der Kundenservice ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit für Tourismuskaufleute. Der Bewerber sollte in der Lage sein, ruhig und geduldig zu bleiben und zeigen, dass er in der Lage ist, eine Situation zu deeskalieren.
  • Erzähle mir von einem Erlebnis, bei dem du dich für einen Kunden besonders eingesetzt hast. Was hast du getan?
  • Dies ist die Gelegenheit für Ihren Bewerber, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Finden Sie heraus, wie kundenorientiert er wirklich ist, und machen Sie sich ein Bild davon, was Sie von ihm erwarten können, wenn Sie ihn einstellen würden.
  • Erzähle mir von einem Fall, in dem ein Kunde unrealistische Urlaubserwartungen für sein Budget hatte. Wie bist du mit dieser Situation umgegangen?
  • Dies ist ein häufiges Problem, mit dem ein Reisebüro konfrontiert wird. Es bedeutet, dass der Mitarbeiter in der Lage sein muss, dem Kunden die Situation zu erklären, ihm zu erklären, warum seine Erwartungen heruntergeschraubt werden müssen, und anschließend eine Lösung zu finden, mit der er trotzdem zufrieden ist. Dies erfordert große Problemlösungs-, Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten.
  • Erzähle mir von einem Ereignis, bei dem du versehentlich das Budget eines Kunden überschritten hast. Was war das Ergebnis?
  • Dies wird Ihnen etwas über die Budgetierungsfähigkeiten des Bewerbers sagen - aber auch darüber, wie gut er im Upselling ist, wenn er es schafft, die teurere Reise erfolgreich zu verkaufen.

Soft Skills

  • Erkläre mir, wie du die niedrigsten Gebühren und die besten Angebote für deine Kunden findest.
  • Diese Frage gibt Ihnen einen Einblick in die Arbeitsweise des Bewerbers und in die Art und Weise, wie er an eine neue Anfrage eines Kunden herangeht.
  • Wie stellst du sicher, dass du organisiert bleibst, wenn du eine große, komplexe Reise planst?
  • Viele Kundenanfragen sind relativ unkompliziert. Aber wenn eine sechsköpfige Gruppe zwei Monate lang durch drei verschiedene Länder in Asien reisen möchte, einschließlich aller Unterkünfte und Transportmittel, kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten und die Dinge zu organisieren und genau zu planen. Finden Sie heraus, wie Ihr Kandidat mit einer solchen Situation umgeht.
  • Wie schaffen Sie es, sich im Umgang mit Kunden zu motivieren und zu begeistern?
  • Wenn man die sechste Pauschalreise nach Kreta in dieser Woche bucht, kann es schwierig sein, den gleichen Enthusiasmus zu bewahren, wenn ein neuer Kunde mit derselben Anfrage kommt. Finden Sie heraus, wie der Kandidat motiviert bleibt.

Hard Skills

  • Welche Art von Urlaub hast du in deiner bisherigen Laufbahn am häufigsten organisiert?
  • Erkundigen Sie sich, ob Bewerber über ein bestimmtes Fachgebiet verfügen. Ein zweiwöchiger All-inclusive-Pauschalurlaub in einem Ferienort auf Mallorca erfordert beispielsweise eine andere Planung und andere Kriterien als eine einmonatige Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn mit mehreren Zwischenstopps auf dem Weg.
  • Welche GDS-Systeme hast du in der Vergangenheit verwendet?
  • Eine praktische Frage, um herauszufinden, mit welchen Systemen Bewerber bereits gearbeitet haben.
  • Besitzt du Erfahrung im Aushandeln von Verträgen mit Reisepartnern?
  • Obwohl dies nicht immer die Aufgabe eines Reisebüros ist, könnte es Teil der Arbeit sein. Erfahrung in diesem Bereich wäre ein zusätzlicher Vorteil.

Operative / Situative Fragen

  • Stelle dir vor, ein Kunde gibt dir ein unbegrenztes Budget für einen zweiwöchigen Strandurlaub für zwei Personen. Das Reiseziel ist ihm egal, Hauptsache es ist sonnig. Was machst du daraus?
  • Dies ist eine großartige Gelegenheit für einen Bewerber, kreativ zu sein, da er viel Freiheit hat. Aber es ist auch wichtig, zu sehen, was Bewerber mit dieser Freiheit anfangen. Im Idealfall schlägt Ihr Kandidat drei oder vier Optionen in verschiedenen Preisklassen und mit unterschiedlichen Reisezielen vor, um dem Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten zu bieten, die dem Auftrag entsprechen.
  • Ein Kunde ruft die Agentur in Panik an. Er ist gerade an seinem Zielort angekommen, und das Hotel, in dem er übernachten sollte, sagt, dass seine Buchung nicht im System vorhanden ist. Was tust du?
  • Unabhängig davon, wie es zu dem Buchungsfehler kam, ist es die Aufgabe des Bewerbers, eine Lösung für das Problem zu finden. Er muss dafür sorgen, dass der Kunde entweder einen Platz im Hotel bekommt oder eine andere Unterkunft findet.
  • Du hast eine komplexe Reiseroute für einen Kunden erstellt und ihm zur Genehmigung vorgelegt. Der Kunde ist begeistert und gibt dir grünes Licht, aber inzwischen ist der Gesamtpreis um fast 10 % gestiegen. Was tust du nun?
  • Die Preisgestaltung in der Reisebranche kann unglaublich unbeständig sein und sich jede Minute ändern. Ein erfolgreicher Reisebürokandidat wird in der Lage sein, schnell Alternativen zu finden oder den Kunden davon zu überzeugen, die Preiserhöhung zu akzeptieren, bevor sie noch weiter steigt, und zwar auf der Grundlage seiner Erfahrung und seiner Recherchen. Es zeigt auch, wie der Kandidat aus seinen Fehlern lernt und wie er versuchen könnte, dies in Zukunft zu verhindern.

Jetzt Stellenanzeige schalten

Alle Plattformen stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihren Job über JOIN zu bewerben.

Stellenanzeige erstellen

Verwandte Interviewfragen

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess aufs nächste Level!

Eine Stellenanzeige in JOIN erstellen und in 100+ Premium-Jobbörsen, Plattformen und sozialen Netzwerken posten

Example of roles posted to multiple job boards on JOIN

Interviewfragen zu ähnlichen Rollen