Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Interview questions
  3. Design Engineer

Interview questions

Design Engineer

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Wie bist du auf eine Karriere als Design Engineer gekommen?

Was ist ein Projekt, auf das du besonders stolz bist?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Kannst du ein Beispiel für ein gut gestaltetes Produkt oder Projekt nennen, das dich inspiriert?
  • Ein hervorragender Bewerber ist gut informiert und in der Lage, sich von anderen Produkten inspirieren zu lassen. Er sollte in der Lage sein, ein Produkt zu nennen, das ihn interessiert oder inspiriert hat, und zu erwähnen, warum und wie er daraus gelernt hat.
  • Welches ist das größte Projekt, an dem du je beteiligt warst? Wie hast du diese Aufgabe gemeistert?
  • Hier können Sie sich ein Bild davon machen, ob die Erfahrung des Bewerbers Ihren Anforderungen entspricht und wie er größere Projekte in Bezug auf Organisation und Motivation bewältigt. Bewerber sollten in der Lage sein, ein Beispiel für ein Projekt und die Techniken zu nennen, die sie verwendet haben, um organisiert zu bleiben.
  • Als du einmal bei der Entwicklung eines Produkts mit einer Meinungsverschiedenheit zwischen zwei internen Interessengruppen konfrontiert warst, wie hast du die Situation gelöst und was war das Ergebnis?
  • In der Entwurfsphase eines neuen Produkts werden viele Leute ihren Einfluss geltend machen wollen. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Bewerber die Gedanken und Kommentare seiner Kollegen berücksichtigen und gleichzeitig sein Fachwissen nutzen kann, um den Prozess zu lenken und zu einem zielführenden Ergebnis zu kommen.

Soft Skills

  • Was glaubst du, in welchem Arbeitsumfeld du deine beste Arbeit schaffst?
  • Diese Frage dient dazu, die Vorlieben und Erfahrungen des Bewerbers mit Ihrem eigenen Arbeitsplatz zu vergleichen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Ihr Arbeitsplatz schnell und geschäftig ist, und Ihr Bewerber antwortet, dass er ein entspanntes Umfeld bevorzugt, könnte es sein, dass er nicht zu Ihnen passt. Bonuspunkte gibt es, wenn Ihr Bewerber seine Anpassungsfähigkeit erwähnt.
  • Wie stellst du sicher, dass dein Team ein Projekt fristgerecht abschließen kann?
  • Design Engineers haben einen ausgezeichneten Überblick über den Zeitplan und den Verlauf eines Projekts und sollten daher in der Lage sein, Ratschläge oder Unterstützung zu geben, um die Fristen einzuhalten. Dies könnte durch Vereinfachung oder Erklärung von Problembereichen geschehen.
  • Wie beginnst du deinen kreativen Prozess, wenn du ein neues Projekt entwirfst?
  • Auch wenn jeder Design Engineer anders arbeitet, sollte die Erforschung des Marktes und des Kunden ein wesentlicher Bestandteil dieser Antwort sein. 
  • Wie stellst du bei der Ausarbeitung von Designvorschlägen, die du Interessenvertretern mit weniger technischem Hintergrundwissen vorlegen willst, sicher, dass diese deine Pläne verstehen werden?
  • Kommunikation ist hier der Schlüssel. Die Vereinfachung von Fachbegriffen, die Bereitstellung von Diagrammen und die Möglichkeit, Fragen zu stellen, werden dazu beitragen, dass die Beteiligten auf dem richtigen Weg bleiben.
  • Was würdest du tun, wenn du, nachdem ein Projekt bereits begonnen hat, ein Problem in deinem eigenen Entwurf bemerken würdest?
  • Ihr Kandidat sollte erwähnen, dass er so schnell wie möglich Maßnahmen ergreift, um den Schaden oder die Unterbrechung zu minimieren. Dies könnte bedeuten, ein Projekt vorübergehend zu unterbrechen und das Problem zu lösen oder an anderen Bereichen des Projekts zu arbeiten, während eine Lösung gefunden wird. Der Kandidat sollte sich auch zutrauen, die zuständigen Stellen um Hilfe zu bitten.
  • Wie hältst du dich über neue Veränderungen und Trends in deiner Branche auf dem Laufenden?
  • Als Innovatoren neuer Produkte ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihr Design Engineer über alle Trends und Veränderungen in Ihrer Branche auf dem Laufenden ist. Er sollte in der Lage sein, Blogs, Websites und Literatur, die er konsumiert, sowie namhafte Branchenveranstaltungen oder Kongresse, die er besucht, zu nennen.

Hard Skills

  • Mit welchen Designsystemen fühlst du dich am wohlsten?
  • Hier erhalten Sie einen Eindruck von der Erfahrung und dem Wissensstand des Bewerbers. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in die Bereiche, in die er eingearbeitet werden muss, oder ob er neue Fähigkeiten in Ihr Team einbringen kann. 
  • Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten Punkte, die in einem Projektplan enthalten sein sollten?
  • Diese Frage zielt darauf ab, das Selbstvertrauen und die Kenntnisse des Bewerbers in seiner Rolle zu testen und festzustellen, ob sein Arbeitsstil zu dem Ihres Teams passt.
  • Hast du Erfahrung mit der Kalkulation und Verwaltung eines Budgets?
  • In manchen Fällen fällt dies nicht in den Aufgabenbereich eines Design Engineers, aber es kann sein, dass Ihr Kandidat von Zeit zu Zeit ein Budget veranschlagen muss. Wenn Sie wissen, dass er/sie damit Erfahrung hat, können Sie sicher sein, dass er/sie der Herausforderung gewachsen ist, falls nötig.

Operative / Situative Fragen

  • Stell dir vor, du würdest die Stelle angeboten bekommen, was wären deine ersten Schritte?
  • Ein idealer Kandidat sollte hier die Forschung erwähnen. Er muss sich über bestehende Produkte, Kundentypen und -bedürfnisse sowie über die Konkurrenz informieren. Sie sollten auch erwähnen, dass sie das Team, mit dem sie arbeiten werden, kennenlernen müssen.
  • Stell dir vor, dein Produktdesign übersteigt das uns zur Verfügung stehende Budget, was würdest du tun?
  • Ihr Kandidat sollte unter anderem die Verhandlungen mit Lieferanten und internen Interessenvertretern und die Prüfung von Materialersetzungen erwähnen. 
  • Was würdest du tun, wenn du feststellen würdest, dass ein Team oder ein Mitarbeiter nicht in der Qualität arbeitet, die du erwartest/benötigst?
  • Hier kann dem Mitarbeiter eine freundliche Ermahnung ausgesprochen werden, mit der Information, wie er seine Arbeitsqualität verbessern kann. Bleibt das Problem bestehen, muss die Angelegenheit möglicherweise mit der obersten Führungsebene besprochen werden.
  • Angenommen, ein Kunde ist mit deinem Design nicht zufrieden, was wären deine nächsten Schritte?
  • In der Antwort sollte erwähnt werden, dass man den Kunden um nähere Informationen über die Aspekte bittet, mit denen er nicht zufrieden ist, und dass man seine Kommentare aufnimmt, um neue Entwürfe zu erstellen. Bewerber können auch einige Brainstormings oder Ideenfindungsmethoden erwähnen, an denen der Kunde beteiligt ist.
  • Wenn ein Kunde oder ein Interessenvertreter einen Vorschlag zu deinem Entwurf macht, mit dem du nicht einverstanden bist, was wären deine nächsten Schritte? 
  • Es ist wichtig, seinem Team zuzuhören und offen für Vorschläge zu sein. Wenn ein Vorschlag jedoch negative Auswirkungen auf das Produkt hat, sollte Ihr Kandidat Nein sagen können. Er sollte allerdings in der Lage sein, seine Antwort gegenüber dem Stakeholder zu begründen, anstatt einen Vorschlag einfach abzulehnen.

Die besten Interviewfragen für Design-Ingenieure

Design Engineer: Fragen fürs Vorstellungsgespräch

Bei Design Engineers handelt es sich um hoch qualifizierte, kreative Personen, die genau wissen, wie man ein neues Produkt entwickelt und gestaltet. Sie haben ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse Ihres Auftraggebers oder Kunden und nutzen dies, um Produkte vorzuschlagen, zu vermarkten und zu produzieren, die das Leben Ihrer Kunden einfacher machen.

Dies sind die Fähigkeiten, die ein Design Engineer vorweisen sollte:

  • Ausgeprägte Recherchefähigkeiten
  • Erfahrung im Umgang mit computergestützter Design-Software
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten.
  • Fähigkeit, ein Projekt von Anfang bis Ende zu leiten
  • Liebe zum Detail

Design Engineer interviewen

Ein Design Engineer ist dafür verantwortlich, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ihnen die gewünschten Produkte zu liefern. Außerdem wirken sich ihre Entwürfe direkt auf die Arbeit des restlichen Teams aus.

Deshalb ist es umso wichtiger, einen guten Bewerber einzustellen! Das Vorstellungsgespräch gibt dafür den besten Anhaltspunkt. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir einen Interview-Leitfaden für Design Engineers zusammengestellt.

Diese Interviewfragen sollten zu Beginn des Interviewprozesses verwendet werden, daher sind sie ein wenig allgemeiner gehalten. Sobald Sie entschieden haben, ob Sie mit einem potenziellen Mitarbeiter in die nächste Phase eintreten wollen, müssen die Fragen etwas spezifischer auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sein.

Vorstellungsgespräch eröffnen

Unabhängig davon, ob Ihr Bewerber seit fünf oder fünfzehn Jahren in der Branche tätig ist, wird er bei einem Vorstellungsgespräch wahrscheinlich immer noch nervös. Zu viel Nervosität kann sich jedoch auf seine Leistung auswirken und Ihre Entscheidungsgrundlage verfälschen.

Daher ist es eine gute Idee, ein paar aufmunternde Eröffnungsfragen zu stellen, um den Bewerber zu beruhigen und sicherzustellen, dass Sie ein genaues Bild von seinen Fähigkeiten und seiner Persönlichkeit erhalten.

Das geht am besten mit einigen eher lockeren Einstiegsfragen, die ihn entspannen und aus der Reserve locken, den Gesprächsfluss anregen und zum Dialog einladen.

Für das Vorstellungsgespräch

Ein positiver Einstieg

Wie bist du auf eine Karriere als Design Engineer gekommen?

Was ist ein Projekt, auf das du besonders stolz bist?

Verhaltensbezogene Fragen

  • Kannst du ein Beispiel für ein gut gestaltetes Produkt oder Projekt nennen, das dich inspiriert?
  • Ein hervorragender Bewerber ist gut informiert und in der Lage, sich von anderen Produkten inspirieren zu lassen. Er sollte in der Lage sein, ein Produkt zu nennen, das ihn interessiert oder inspiriert hat, und zu erwähnen, warum und wie er daraus gelernt hat.
  • Welches ist das größte Projekt, an dem du je beteiligt warst? Wie hast du diese Aufgabe gemeistert?
  • Hier können Sie sich ein Bild davon machen, ob die Erfahrung des Bewerbers Ihren Anforderungen entspricht und wie er größere Projekte in Bezug auf Organisation und Motivation bewältigt. Bewerber sollten in der Lage sein, ein Beispiel für ein Projekt und die Techniken zu nennen, die sie verwendet haben, um organisiert zu bleiben.
  • Als du einmal bei der Entwicklung eines Produkts mit einer Meinungsverschiedenheit zwischen zwei internen Interessengruppen konfrontiert warst, wie hast du die Situation gelöst und was war das Ergebnis?
  • In der Entwurfsphase eines neuen Produkts werden viele Leute ihren Einfluss geltend machen wollen. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Bewerber die Gedanken und Kommentare seiner Kollegen berücksichtigen und gleichzeitig sein Fachwissen nutzen kann, um den Prozess zu lenken und zu einem zielführenden Ergebnis zu kommen.

Soft Skills

  • Was glaubst du, in welchem Arbeitsumfeld du deine beste Arbeit schaffst?
  • Diese Frage dient dazu, die Vorlieben und Erfahrungen des Bewerbers mit Ihrem eigenen Arbeitsplatz zu vergleichen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Ihr Arbeitsplatz schnell und geschäftig ist, und Ihr Bewerber antwortet, dass er ein entspanntes Umfeld bevorzugt, könnte es sein, dass er nicht zu Ihnen passt. Bonuspunkte gibt es, wenn Ihr Bewerber seine Anpassungsfähigkeit erwähnt.
  • Wie stellst du sicher, dass dein Team ein Projekt fristgerecht abschließen kann?
  • Design Engineers haben einen ausgezeichneten Überblick über den Zeitplan und den Verlauf eines Projekts und sollten daher in der Lage sein, Ratschläge oder Unterstützung zu geben, um die Fristen einzuhalten. Dies könnte durch Vereinfachung oder Erklärung von Problembereichen geschehen.
  • Wie beginnst du deinen kreativen Prozess, wenn du ein neues Projekt entwirfst?
  • Auch wenn jeder Design Engineer anders arbeitet, sollte die Erforschung des Marktes und des Kunden ein wesentlicher Bestandteil dieser Antwort sein. 
  • Wie stellst du bei der Ausarbeitung von Designvorschlägen, die du Interessenvertretern mit weniger technischem Hintergrundwissen vorlegen willst, sicher, dass diese deine Pläne verstehen werden?
  • Kommunikation ist hier der Schlüssel. Die Vereinfachung von Fachbegriffen, die Bereitstellung von Diagrammen und die Möglichkeit, Fragen zu stellen, werden dazu beitragen, dass die Beteiligten auf dem richtigen Weg bleiben.
  • Was würdest du tun, wenn du, nachdem ein Projekt bereits begonnen hat, ein Problem in deinem eigenen Entwurf bemerken würdest?
  • Ihr Kandidat sollte erwähnen, dass er so schnell wie möglich Maßnahmen ergreift, um den Schaden oder die Unterbrechung zu minimieren. Dies könnte bedeuten, ein Projekt vorübergehend zu unterbrechen und das Problem zu lösen oder an anderen Bereichen des Projekts zu arbeiten, während eine Lösung gefunden wird. Der Kandidat sollte sich auch zutrauen, die zuständigen Stellen um Hilfe zu bitten.
  • Wie hältst du dich über neue Veränderungen und Trends in deiner Branche auf dem Laufenden?
  • Als Innovatoren neuer Produkte ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihr Design Engineer über alle Trends und Veränderungen in Ihrer Branche auf dem Laufenden ist. Er sollte in der Lage sein, Blogs, Websites und Literatur, die er konsumiert, sowie namhafte Branchenveranstaltungen oder Kongresse, die er besucht, zu nennen.

Hard Skills

  • Mit welchen Designsystemen fühlst du dich am wohlsten?
  • Hier erhalten Sie einen Eindruck von der Erfahrung und dem Wissensstand des Bewerbers. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in die Bereiche, in die er eingearbeitet werden muss, oder ob er neue Fähigkeiten in Ihr Team einbringen kann. 
  • Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten Punkte, die in einem Projektplan enthalten sein sollten?
  • Diese Frage zielt darauf ab, das Selbstvertrauen und die Kenntnisse des Bewerbers in seiner Rolle zu testen und festzustellen, ob sein Arbeitsstil zu dem Ihres Teams passt.
  • Hast du Erfahrung mit der Kalkulation und Verwaltung eines Budgets?
  • In manchen Fällen fällt dies nicht in den Aufgabenbereich eines Design Engineers, aber es kann sein, dass Ihr Kandidat von Zeit zu Zeit ein Budget veranschlagen muss. Wenn Sie wissen, dass er/sie damit Erfahrung hat, können Sie sicher sein, dass er/sie der Herausforderung gewachsen ist, falls nötig.

Operative / Situative Fragen

  • Stell dir vor, du würdest die Stelle angeboten bekommen, was wären deine ersten Schritte?
  • Ein idealer Kandidat sollte hier die Forschung erwähnen. Er muss sich über bestehende Produkte, Kundentypen und -bedürfnisse sowie über die Konkurrenz informieren. Sie sollten auch erwähnen, dass sie das Team, mit dem sie arbeiten werden, kennenlernen müssen.
  • Stell dir vor, dein Produktdesign übersteigt das uns zur Verfügung stehende Budget, was würdest du tun?
  • Ihr Kandidat sollte unter anderem die Verhandlungen mit Lieferanten und internen Interessenvertretern und die Prüfung von Materialersetzungen erwähnen. 
  • Was würdest du tun, wenn du feststellen würdest, dass ein Team oder ein Mitarbeiter nicht in der Qualität arbeitet, die du erwartest/benötigst?
  • Hier kann dem Mitarbeiter eine freundliche Ermahnung ausgesprochen werden, mit der Information, wie er seine Arbeitsqualität verbessern kann. Bleibt das Problem bestehen, muss die Angelegenheit möglicherweise mit der obersten Führungsebene besprochen werden.
  • Angenommen, ein Kunde ist mit deinem Design nicht zufrieden, was wären deine nächsten Schritte?
  • In der Antwort sollte erwähnt werden, dass man den Kunden um nähere Informationen über die Aspekte bittet, mit denen er nicht zufrieden ist, und dass man seine Kommentare aufnimmt, um neue Entwürfe zu erstellen. Bewerber können auch einige Brainstormings oder Ideenfindungsmethoden erwähnen, an denen der Kunde beteiligt ist.
  • Wenn ein Kunde oder ein Interessenvertreter einen Vorschlag zu deinem Entwurf macht, mit dem du nicht einverstanden bist, was wären deine nächsten Schritte? 
  • Es ist wichtig, seinem Team zuzuhören und offen für Vorschläge zu sein. Wenn ein Vorschlag jedoch negative Auswirkungen auf das Produkt hat, sollte Ihr Kandidat Nein sagen können. Er sollte allerdings in der Lage sein, seine Antwort gegenüber dem Stakeholder zu begründen, anstatt einen Vorschlag einfach abzulehnen.

Jetzt Stellenanzeige schalten

Alle Plattformen stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihren Job über JOIN zu bewerben.

Stellenanzeige erstellen

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess aufs nächste Level!

Eine Stellenanzeige in JOIN erstellen und in 100+ Premium-Jobbörsen, Plattformen und sozialen Netzwerken posten

Example of roles posted to multiple job boards on JOIN

Interviewfragen zu ähnlichen Rollen