Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
  1. Home
  2. Glossary
  3. Entry Level

Glossar: Fachbegriffe aus HR & Recruiting

Was ist ein Entry Level Job?

Bei sogenannten Entry Level Jobs handelt es sich um Stellen, die keine berufliche Vorerfahrung erfordern (Berufseinstieg). Diese Stellen richten sich in der Regel an Personen, die ihren ersten Schritt auf der Karriereleiter machen. Sie beinhalten meist ein gewisses Maß an Training, um den Berufseinsteigern zu helfen, in ihrer Rolle zu wachsen.

Entry Level: Definition

Entry Level Jobs sind in der Regel der erste Schritt eines Arbeitnehmers in seiner Laufbahn, d. h. sie erfordern keine vorherige Erfahrung in der Branche, weshalb sie hierzulande auch häufig als Einstiegspositionen bezeichnet werden. Stellenangebote für Entry Level Jobs können sich folglich entweder an Schulabgänger oder an Hochschulabsolventen richten, wobei das Gehalt in der Regel zwischen diesen beiden Arten von Positionen variiert.

Da für diese Stellen keine vorherige Berufserfahrung erforderlich ist, wird erwartet, dass sich die Einstellungskriterien für Einstiegsstellen mehr auf die Soft Skills als auf die Hard Skills der Bewerber konzentrieren.

Entry Level Job vs Praktikum

Ein Entry Level Job und ein Praktikum haben einige Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel setzen sie in der Regel keine Berufserfahrung voraus und sind eine gute Möglichkeit für einen Bewerber, erste Erfahrungen im angestrebten Beruf zu sammeln. Allerdings gibt es auch einige wichtige Unterschiede.

Bei Entry Level Jobs handelt es sich fast immer um bezahlte Stellen, die mit einem entsprechenden Gehalt verbunden sind (Einstiegsgehalt). Bei Praktika ist dies jedoch nicht zwingend der Fall. Ob sie bezahlt werden, hängt von der Art und Dauer des Praktikums ab.

Außerdem werden Berufseinsteiger in der Regel längerfristig angestellt als Praktikanten. Sie können Vollzeitbeschäftigte sein, von denen erwartet wird, dass sie sich im Unternehmen hocharbeiten. Damit unterscheiden sie sich von Praktikanten, die während ihres Studiums oder direkt nach ihrem Abschluss nur vorübergehend in einem Unternehmen beschäftigt sind. 

Entry Level Job vs Absolventenprogramm

Entry Level Jobs unterscheiden sich auch insofern von Absolventenprogrammen, als eine Einstiegsposition in der Regel in jeder Branche ausgeübt werden kann und nur minimale Kenntnisse erfordert.

Ein Absolventenprogramm hingegen beschränkt sich in der Regel auf Hochschulabsolventen eines bestimmten Fachbereichs oder einer bestimmten Laufbahn und bietet ihnen Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Erwerb zusätzlicher Qualifikationen.

Häufige Fehler bei der Einstellung von Berufseinsteigern

Obwohl Einstiegspositionen ein wichtiger Bestandteil jedes KMU-Recruitingprozesses sind, machen viele Personalverantwortliche immer noch einige Fehler, wenn sie diese Positionen besetzen. Diese Fehler werden im Folgenden kurz aufgelistet - zusammen mit einfachen Möglichkeiten, sie zu vermeiden:

Zu viel Berufserfahrung verlangen

Entry Level Jobs sind für die meisten Bewerber der erste Schritt in ihrer Laufbahn. Wenn für eine Einstiegsposition jedoch drei bis vier Jahre Berufserfahrung verlangt werden, deutet dies darauf hin, dass die zu besetzende Stelle möglicherweise besser für einen Bewerber mit mittlerer Berufserfahrung (Mid Level) geeignet ist. Entsprechend sollte die Stelle dann auch ausgeschrieben und angemessen vergütet werden.

Übrigens: Viele Unternehmen versehen ihre Jobs für Berufseinsteiger fälschlicherweise mit dem Begriff „Junior“. Für gewöhnlich setzt eine solche Junior-Position jedoch bereits 1-2 Jahre Berufserfahrung voraus.

Die falsche Art von Erfahrung suchen

Es ist akzeptabel, für eine Einstiegsposition ein gewisses Maß an Erfahrung oder Verständnis zu verlangen. Die Art der erworbenen Erfahrung wird sich jedoch deutlich von der einer Stelle mit mittlerer oder langer Berufserfahrung unterscheiden. 

Für eine Stelle auf dem Einstiegslevel werden die Erfahrungen, die der Bewerber mitbringt, hauptsächlich aus seiner Ausbildung, Praktika oder anderen Lebenserfahrungen stammen. Deshalb sollte der Schwerpunkt bei der Einstellung von Berufseinsteigern auf übertragbaren Fähigkeiten liegen.

Beispiele für geeignete Entry Level Positionen

Die meisten Stellen können - verbunden mit etwas Engagement - als Einstiegspositionen angeboten werden. Manche Stellen sind jedoch für diese Ebene schlicht besser geeignet als andere.

Beispiele für geeignete Einstiegspositionen sind:

Besseres Recruiting mit weniger Aufwand

Die Einstellung von Mitarbeitern sollte nicht schwierig und zeitaufwändig sein. Deshalb haben wir eine Recruiting-Lösung entwickelt, die die Einstellung von Mitarbeitern intelligenter, einfacher und effizienter macht.

Sie haben bereits einen Account? Einloggen

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess auf die nächste Stufe

Erstellen Sie eine Stellenanzeige in JOIN und veröffentlichen Sie diese auf über 100 Premium-Jobbörsen, Plattformen und Social Media-Netzwerken

Jetzt mit Premium-Anzeigen starten