Wir stellen ein: Wir wachsen stark und suchen nach neuen Talenten - Werde Teil unserer Erfolgsgeschichte!
Monster

Stellenanzeigen bei Monster schalten

Monster wurde 1994 gegründet und ist eine der führenden Jobbörsen weltweit, die internationale Stellen anbietet. Als Generalist zielt Monster auf ein breites Spektrum an Fachkräften, Beschäftigungsverhältnissen und Branchen ab.

Jobbörsen-Typ

Generalisten

Zielgruppe

Gesamter Markt

Land

International International

Monster in Zahlen

Sie veröffentlichen zum ersten Mal eine Stelle auf Monster? Nachfolgend haben wir einige Zahlen für Sie zusammengetragen, die die Stärken von Monster verdeutlichen:

29

Uploads von Lebensläufen pro Minute

7.900

Job-Suchanfragen pro Minute – jeden Tag

35 Millionen

Besucher pro Monat

Vor- und Nachteile von Monster

Ist Recruiting über Monster das Richtige für Sie? Erhalten Sie einen Überblick über einige der Vor- und Nachteile von Monster für die Veröffentlichung Ihrer Stellenangebote:

Vorteile

  • Gut geeignet für die Suche nach Freelance-, Vertrags- und Teilzeitarbeit
  • Die Jobsuche kann einfach nach Keywords, Titel, Unternehmen oder Standort gefiltert werden.
  • Stellenanzeigen werden automatisch alle 14 Tage aktualisiert, wenn Sie eine 60-tägige Veröffentlichungs-Option wählen.
  • Job Fit Scoring zeigt KandidatInnen Jobs, die am besten zu ihren Interessen und Fähigkeiten passen.
  • KandidatInnen können ihren Lebenslauf für eine kostenlose Bewertung hochladen.
  • Jobsuchende können E-Mails einrichten, um benachrichtigt zu werden, wenn neue relevante Stellenanzeigen hinzugefügt werden.
  • Die kostenlose Monster-App macht es KandidatInnen leicht, von mobilen Geräten aus zu suchen und sich zu bewerben.

Nachteile

  • Keine kostenlosen Stellenanzeigen verfügbar
  • Weniger Job-Filter als andere große Jobbörsen (kein Gehalts- oder Erfahrungsstufen-Suchfilter)

Monster in Bildern

Bringen Sie Ihre Recruiting-Maßnahmen aufs nächste Level und gewinnen Sie die Talente, die Sie suchen. Erstellen Sie Ihre Stellenanzeige, bewerben Sie sie auf Monster.de und wählen Sie den richtigen Kandidaten aus. Und so sieht die Talentgewinnung bei Monster aus:

Jobsuche

So sieht die Suche nach Stellenangeboten auf Monster aus.

Stellenanzeige

So wird Ihr Stellenangebot auf Monster angezeigt.

Jobsuche

So sieht die Suche nach Stellenangeboten auf Monster aus.

Stellenanzeige

So wird Ihr Stellenangebot auf Monster angezeigt.

Monster Produkte Entdecken Sie alle verfügbaren Produkte und Pakete.

Möchten auch Sie sich die Vorteile von Monster zunutze machen? Dann sind die Premium-Stellenanzeigen von JOIN eine hervorragende Wahl! Das folgende Produkte von Monster ist auf JOIN verfügbar:

Für kleine wachsende Teams

Standard

  • 3 aktive Jobs - unbegrenzte Bewerbungen
  • Performance Boost - schneller bewerben
  • 150 Ansichten von Lebensläufen - unbegrenzte Suche

Jetzt loslegen

Jetzt kostenloses Konto erstellen, weitere Plattformen entdecken und attraktive Preisvorteile sichern Kostenlos testen

Bringen Sie Ihren Einstellungsprozess auf die nächste Stufe

Jetzt Stellenanzeige erstellen und kostenlos auf 10+ Plattformen bewerben.

Kostenlos testen
  • Kostenlos
  • Schneller Start
  • 10+ Jobbörsen

Noch Fragen zu Monster?

Da Monster eine Generalisten-Stellenseite ist, können Sie Stellen in allen Branchen, für alle Erfahrungsstufen und für eine Reihe von Beschäftigungsarten einstellen.

Jeder, der Monster besucht, kann Ihre Stellenanzeigen sehen, aber um sich zu bewerben, müssen Jobsuchende ein kostenloses Konto haben.

Die Dauer, für die Ihre Stellenanzeige sichtbar ist, hängt von der Werbeoption für die Stellenanzeige ab. Derzeit bietet JOIN eine 30-tägige, eine 60-tägige (mit einer Aktualisierung alle 14 Tage) und eine 360-tägige Laufzeit für Einzelanzeigen an.

Da viele Faktoren den Erfolg einer Stellenanzeige bestimmen beeinflussen, ist es nicht möglich zu sagen, wie viele Bewerbungen Sie erhalten werden. In der Regel spielen neben einer aussagekräftigen und detaillierten Stellenbeschreibung auch die Stadt oder Region, in der Sie sich befinden, und die Art der Stelle, die Sie ausschreiben, eine Rolle dabei, ob Sie die erwartete Anzahl an Bewerbungen erhalten oder nicht.